Karrieremöglichkeiten als Absolvent Bachelor of Arts Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Die Absolventinnen und Absolventen des dualen Bachelorstudiengangs Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums gute Beschäftigungsmöglichkeiten. Arbeitslosigkeit ist immer präsent, daher sind die Aussichten auf einen stabilen Arbeitsplatz auch bei ansonsten schlechter Marktlage als gut zu bewerten. Durch die Verbindung von Theorie und Praxis im Studium benötigen sie keine lange Einarbeitungszeit und können direkt in den Beruf einsteigen. Die möglichen Tätigkeitsfelder finden sich bei der Bundesagentur für Arbeit.

Mögliche Tätigkeitsfelder:
  • Beratung und Begleitung von Personen mit Vermittlungserschwernissen
  • Vermittlung und Integration von Menschen mit Behinderung
  • Vermittlung und Integration von Menschen in schwierigen sozialen Lagen/Lebenssituationen
  • Entscheidungen und Rechtsauskünfte zu Leistungen der Arbeitsförderung
  • Zusammenarbeit mit Arbeitgebern (Beratung und Vermittlung)
  • Netzwerkbildung/Zusammenarbeit mit anderen Trägern der sozialen Sicherung, Schulen, Verbänden, Arbeitgebern usw.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre

1419 freie Ausbildungsplätze

Analyse, Gestaltung, Führung der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens. Aufgaben in den Bereichen Marketing, Controlling, Steuerwesen, Bankwesen, Materialwesen und Operations Research.

Duales Studium (Praxisintegriert)

Bachelor of Arts BWL - Versicherung

2425 freie Ausbildungsplätze

Kunden im Außendienst akquirieren und beraten, Versicherungsleistungen verkaufen und Kunden vom Vertragsabschluss bis zur Schadensregulierung betreuen.

Duales Studium (Praxisintegriert)

Bachelor of Arts BWL - Dienstleistungsmanagement

274 freie Ausbildungsplätze

Zu den wichtigsten Tätigkeitsfeldern gehören die Bereiche betriebliches Rechnungswesen, Beschaffung, Marketing, Vertrieb, Organisation einschließlich EDV sowie Personalwesen.

Nach oben