Musterbewerbung als Aufbereitungsmechaniker / Aufbereitungsmechanikerin

Wenn du dich für Technik und Rohstoffe interessierst, handwerklich geschickt und sorgfältig bist, ist eine Bewerbung zum Aufbereitungsmechaniker genau das Richtige für dich. Aufmerksamkeit und eine gute Reaktionsgeschwindigkeit sollten ebenfalls zu deinen Stärken gehören.

Um einen der Ausbildungsplätze zu ergattern, solltest du Einiges beachten. Deine Bewerbungsunterlagen müssen vollständig sein und den formalen Standards entsprechen. Soweit so gut - doch wie schaffst du es, durch deine Bewerbung zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden?

Bevor du mit deiner Bewerbung startest, solltest du dir Folgendes überlegen: Warum möchtest du Aufbereitungsmechaniker bzw. Aufbereitungsmechanikerin werden? Warum hast du dir genau den Betrieb ausgesucht, bei dem du dich bewirbst? Worin liegen deine Stärken? Was hebt dich von anderen Bewerbern ab?

Eine gute Vorbereitung und eine individuelle Bewerbung sind der Schlüssel zum Glück. Das Anschreiben ist deine Chance, den Personalleiter von dir zu überzeugen. Hier hast du die Möglichkeit, deinen Wunsch nach einem Ausbildungsplatz zu äußern und deine Stärken aufzuzeigen. Je individueller und ausdruckstärker deine Bewerbung, desto höher sind deine Chancen auf ein Vorstellungsgespräch. Hast du bereits Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt? Hast du schon einmal ein Betriebspraktikum absolviert? Falls ja, gehören diese Informationen auf jeden Fall auch mit in deinen Lebenslauf. Des Weiteren listet du im Lebenslauf stichpunktartig deine Schullaufbahn, Führerscheinklasse, Hobbies und sonstige Qualifikationen auf. 


Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Steinmetz und Steinbildhauer / Steinmetz und Steinbildhauerin

Steinmetz und Steinbildhauer / Steinmetz und Steinbildhauerin

4 freie Ausbildungsplätze

Steinmetze und Steinbildhauer spalten, bearbeiten, schleifen und polieren natürliche und künstliche Steine wie Marmor, Granit, Muschelkalk oder Sandstein. Sie restaurieren Baudenkmäler oder historische Kunstwerke und Gebäude.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Naturwerksteinmechaniker / Naturwerksteinmechanikerin

Naturwerksteinmechaniker / Naturwerksteinmechanikerin

8 freie Ausbildungsplätze

Naturwerksteinmechaniker/-innen bearbeiten Naturwerkstein und stellen unterschiedliche Produkte wie z.B. Treppen, Küchenarbeitsplatten und Fensterbänke daraus her. Mögliche Fachrichtungen: Maschinenbearbeitungstechnik Schleiftechnik Steinmetztechnik

Duale Ausbildung
Baugeräteführer / Baugeräteführerin

Baugeräteführer / Baugeräteführerin

352 freie Ausbildungsplätze

Baugeräteführer arbeiten mit den größten Baumaschinen und Baugeräten. Sie werden meist im Hoch- und Tiefbau eingesetzt und sind auf Baustellen für Baumaßnahmen jeglicher Art zuständig.