Karrieremöglichkeiten als Aufbereitungsmechaniker

Eine berufliche Ausbildung ist der erste Schritt ins Berufsleben. Danach ist jedoch noch lange nicht Schluss. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich weiterzubilden, zum Beispiel zum Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik. Es liegt ganz an dir! 

Arbeitsorte 

Aufbereitungsmechaniker finden Beschäftigung in Unternehmen, die Rohstoffe gewinnen und aufbereiten. Zu den möglichen Arbeitsorten zählen demnach Sand-­ und Kiesgruben sowie Aufbereitungsbetriebe, zum Beispiel Betriebe der Braunkohle- oder Steinkohleaufbereitung.

Weiterbildung 

Wer heutzutage gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben will, muss flexibel sein und sich regelmäßig weiterbilden. 

Lehrgänge und Seminare 

Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren, zum Beispiel: 

  • Fertigungsplanung und -steuerung 
  • Metallbearbeitung und -verarbeitung 
  • Rohstoffgewinnung 
  • Werkstofftechnik 

Berufliche Weiterbildung 

Auch eine berufliche Weiterbildung ist eine Option, sein Wissen zu vertiefen und in eine höhere Position aufzusteigen, beispielsweise:  

  • Ausbilder 
  • Aufbereitungstechniker 
  • Bohrmaschinist 
  • Maschinen- und Umwelttechniker 
  • Steintechniker 
  • Vorarbeiter 
  • Qualitätskontrolleur 

Studium 

Unter bestimmten Voraussetzungen (Abi, Fachabi, Meistertitel) kommt auch ein Studium für dich in Frage. Mögliche Studienfächer sind: 

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Augenoptiker

Augenoptiker

1100 freie Ausbildungsplätze

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden mit einem hohen Maß an Fachwissen und Kompetenz.

Duale Ausbildung
Hörakustiker

Hörakustiker

4247 freie Ausbildungsplätze

Hörakustiker beraten und betreuen Menschen mit Hörstörungen. Dabei sind sie sehr einfühlsam und geduldig. Sie passen Hörgeräte individuell an und arbeiten sowohl handwerklich als auch kaufmännisch.

Duale Ausbildung
Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik

1704 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.