Wie werde ich Assistent Elektronik und Datentechnik?

Eine sorgfältige Arbeitsweise ist in diesem Beruf von Vorteil. Um in diesem Berufsfeld nicht den Anschluss zu verlieren sind Schulungen unabdingbar. Daher wird eine hohe Lernbereitschaft sowie Flexibilität vorausgesetzt. Für Messungen an elektronischen Geräten sind Kenntnisse in Physik und Informatik von Vorteil.

Bildungsweg

Schulische Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Realschulabschluss / Mittlere Reife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Assistent Elektronik und Datentechnik?

Technische Assistenten/-innen im Bereich Elektronik und Datentechnik assistieren bei der Entwicklung von neuen Bauteilen und technischen Anlagen. Es werden Schaltungen und Leistungsmerkmale für die einzelnen Bauteile festgelegt, Versuchsmodelle gebaut und getestet. Des Weiteren werden Messungen von elektrischen- und nichtelektrischen Größen durchgeführt und ausgewertet.

Inhalte der Ausbildung

In der dreijährigen Ausbildung lernen angehende Assistenten/-innen im Bereich Elektronik und Datentechnik das:
  • Testen von selbst erstellten Produkten.
  • Einrichten von Telekommunikationstechnik oder elektronischen Bauelementen.
  • Vertreiben und Warten von automatisierungs- und kommunikationstechnischen Geräten./ul>

Ablauf der Ausbildung

Vollzeitschulische Ausbildung mit betrieblichem Praktikum.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Informationstechnischer Assistent

260 freie Ausbildungsplätze

Der Informationstechnische Assistent richtet Computersysteme und Netzwerke ein, verwaltet und pflegt diese. Er entwickelt Software für die technischen Bereiche und organisiert Schulungen.

Schulische Ausbildung

Technischer Assistent Informatik

70 freie Ausbildungsplätze

Technische Assistenten der Informatik verfügen über solide Qualifikationen in der Systemanalyse, in der Programmierung, in der Anpassung und Optimierung von Software und in den Rahmenaufgaben, angefangen von der Bedienung der Hardware über die Nutzung von Systemsoftware bis hin zur Erstellung von Programmdokumentationen.


Schulische Ausbildung

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

33 freie Ausbildungsplätze

Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung realisieren individuell auf Kunden zugeschnittene Softwarelösungen oder passen bereits bestehende Software an. Außerdem beraten und schulen sie Anwender.

Nach oben