Karrieremöglichkeiten als Anlagenmechaniker

Arbeitsorte

Deine möglichen Arbeitsplätze nach erfolgreich bestandener Ausbildung sind Unternehmen der Metallindustrie, Energie- und Versorgungstechnik, der Erdöl- und Erdgasförderung, Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerke, Verkehrsbetriebe, Raffinerien, Betriebe des Elektroanlagenbaus und Betriebe der Chemie-Industrie.


Weiterbildung

Eine Ausbildung ist ein solider erster Schritt ins Berufsleben. Nach der Ausbildung kann es für dich aber noch weitergehen, wenn du magst. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen dir, die Karriereleiter weiter nach oben zu klettern.

Mit Lehrgängen und Seminaren vertiefst du deine Kenntnisse in einem bestimmten Bereich aus dem Berufsfeld des Anlagenmechanikers, wie zum Beispiel:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Energie- und Versorgungstechnik
  • Wasser- und Elektrizität
  • Blechverarbeitung
  • Gebäudetechnik
  • Schweiß-, Füge- und Trenntechniken
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Qualitätsprüfung

Eine berufliche Weiterbildung ermöglicht dir, einen erweiterten Titel zu erwerben und dadurch auch mehr Geld zu verdienen, zum Beispiel als:

  • Behälter und Apparatebauermeister
  • Industriemeister
  • Geprüfter Netzmeister
  • Staatlich geprüfter Techniker (verschiedene Richtungen, zum Beispiel Fachrichtung Versorgungstechnik)
  • Geprüfter Konstrukteur
  • Technischer Fachwirt
  • Ausbilder

Auch ein Studium ist eine Option, sofern du das Fachabi oder Abi in der Tasche hast. Unter bestimmten Voraussetzungen steht dir ein Studium auch nach einer bestandenen Meisterprüfung offen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Hörakustiker

1674 freie Ausbildungsplätze

Hörakustiker beraten und betreuen Menschen mit Hörstörungen. Dabei sind sie sehr einfühlsam und geduldig. Sie passen Hörgeräte individuell an und arbeiten sowohl handwerklich als auch kaufmännisch.

Duale Ausbildung

Augenoptiker

671 freie Ausbildungsplätze

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden fachkundig.

Duale Ausbildung

Industriemechaniker

1400 freie Ausbildungsplätze

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Nach oben