Das verdient ein Alltagsbetreuer

Gehalt während der Ausbildung

Da es sich um eine schulische Ausbildung handelt, bekommst du leider kein Ausbildungsgehalt. Je nachdem, wie dein Stundenplan aussieht, hast du jedoch die Möglichkeit, zum Beispiel am Wochenende einen Nebenjob anzunehmen, um deinen Kontostand aufzubessern. Alternativ gibt es darüberhinaus Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. 

Gehalt nach der Ausbildung 

Nach deiner Ausbildung kannst du voll in den Beruf einsteigen und bekommst dementsprechend auch dein erstes volles Gehalt. Das Einstiegsgehalt eines Alltagsbetreuers bzw. einer Alltagsbetreuerin liegt bei 1.800 bis 1.900 Euro brutto. Die genaue Höhe deines Gehalts kann unterschiedlich ausfallen, je nachdem, für welchen Arbeitgeber du tätig bist. Wirst du nach Tarifvertrag bezahlt und hast ein paar Jahre Berufserfahrung gesammelt, steigt dein Gehalt auf 2.000 bis 2.500 Euro im Monat an. 

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik

1704 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Industriemechaniker

Industriemechaniker

1527 freie Ausbildungsplätze

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Pflegefachmann / Pflegefachfrau

Pflegefachmann / Pflegefachfrau

2274 freie Ausbildungsplätze

Als Pflegefachkraft bist du für die umfassende und prozessorientierte Pflege von Menschen aller Altersstufen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Altenheimen zuständig.