Der Landkreis Schaumburg lockt mit vielen touristischen Sehenswürdigkeiten

Westlich von Hannover und unterhalb des Steinhuder Meers liegt im Weserbergland, am Rand der Norddeutschen Tiefebene, der Kreis Schaumburg. Nördlich seiner Kreisstadt Stadthagen verläuft der Mittelandkanal und südlich im Kreis schlängelt sich die Weser unterhalb von Rinteln zum Wasserstraßenkreuz in Minden.

Während Rinteln mit seinen schönen Fachwerkhäusern auf Besucher einen eher gemütlichen Eindruck macht und sich aufgrund seiner Kliniken vieler Kurgäste erfreut, erstrahlt Bückeburg als alte Residenzstadt der Grafschaft Schaumburg-Lippe in einem prunkvollen Glanz.

In Bückeburg könntest du dir beispielsweise die Fürstliche Hofreitschule ansehen und barocke Reitkunst auf den schönsten Pferden der Welt erleben, die von den Hofbereitern vorgestellt wird. Du könntest aber auch die alte Wasserburg der Grafen und Fürsten zu Schaumburg-Lippe besichtigen, die 1302 von Graf Adolf VI. von Holstein-Schaumburg als Residenzschloss auf der Schlossinsel errichtet wurde. Sehenswert sind ebenfalls das alte Rathaus und der historische Marktplatz. Bückeburg gibt sich aber auch modern: Seit 1971 hat die Stadt ein weltweit einziges Hubschraubermuseum, indem du dir auf mehreren Etagen die Entwicklung und Geschichte dieser faszinierenden Fluggeräte anschauen kannst. Viel Historisches hat auch die Kreisstadt Stadthagen zu bieten, sodass es sich lohnt, auch hierhin einen Abstecher zu machen.

Obwohl der Landkreis Schaumburg vom Dienstleistungssektor geprägt und touristisch attraktiv ist, findest du hier nicht nur die Möglichkeit, dich in den Bereichen Tourismus sowie Hotel und Gastronomie ausbilden zu lassen; dir steht auch die Ausbildungen im Handel oder Handwerk offen. Beispielsweise könntest du eine Ausbildung zum Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk beim WEZ machen, zum Dachdecker bei der O. + D. Hartmann GmbH oder zum Kraftfahrzeugmechatroniker im Autohaus Stelzer GmbH.

Auch überregional bekannte Unternehmen wie Melitta oder Tönsmeier findest du im Landkreis Schaumburg.

Ausbildungsbetriebe in Schaumburg und Umgebung

Partner

Ansprechpartner

Melanie Sielemann

Melanie Sielemann

Bewerbermarketing
Katharina Steinmann

Katharina Steinmann

Kundenberatung für Ausbildungsbetriebe
Herr Viktor Frick

Herr Viktor Frick

Firmen- und Privatkundenberater
Die Techniker
040 - 46 06 51 11-553
E-Mail anzeigen

102 Betriebe

TISCHLEREI ALBRECHT GMBH

31737 Rinteln (Niedersachsen, Deutschland)

Aktuelles Logo_01_2016

GWK Stadthagen GmbH

31655 Stadthagen (Niedersachsen, Deutschland)

EDEKA Minden-Hannover - Logo

Selbstständiger Einzelhandel

31552 Rodenberg (Niedersachsen, Deutschland)

EDEKA Minden-Hannover - Logo

Selbstständiger Einzelhandel

31737 Rinteln (Niedersachsen, Deutschland)

Bernd-Blindow-Schulen-Logo

Bernd-Blindow-Schulen

31675 Bückeburg (Niedersachsen, Deutschland)

Bernd-Blindow-Schulen-Logo

Bernd-Blindow-Schulen

31675 Bückeburg (Niedersachsen, Deutschland)

53 Ausbildungsberufe

Augenoptiker (m/w/d)

Augenoptiker reparieren, fertigen und passen Brillen an. Zudem verkaufen sie Sehhilfen, Zubehör und beraten ihre Kunden fachkundig.

Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Berufskraftfahrer (m/w/d)

Berufskraftfahrer befördern Güter von A nach B in Lkws und bringen Personen in Linien- und Reisebussen sicher ans Ziel.

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten in Industrie- und Handelsbetrieben sowie bei Speditionen. Sie lagern, kontrollieren, kommissionieren und versenden Güter unterschiedlichster Art.

Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w/d)

Fachkräfte für Lebensmitteltechnik stellen aus unterschiedlichen Rohstoffen industriell gefertigte Nahrungsmittel und Getränke. Hierzu halten sie sich an die vorgegebenen Rezepturen und Prozessabläufe, bedienen Maschinen und Fertigungsanlagen und überwachen den Herstellungsprozess.

Fleischer (m/w/d)

Fleischerinnen und Fleischer beurteilen die Qualität von Fleisch, zerlegen es fachgerecht und bereiten es zu verschiedenen Fleisch- und Wurstwaren zu, um es anschließend zu verkaufen.

Diese Ausbildungsoffensiven könnten dich auch interessieren