Ausbildungsoffensive Rems-Murr-Kreis
Ausbildungsoffensive Rems-Murr-Kreis © LarCall | Pixabay Public Domain

Ausbildungsoffensive Rems-Murr-Kreis

Ausbildungsplätze in Fellbach, Oppenweiler, Backnang



DIE AUSBILDUNGSOFFENSIVE

Der Rems-Murr-Kreis ist in Landkreis in Baden-Württemberg. Der Verwaltungssitz befindet sich in Waiblingen. Der Kreis entstand 1973 aus den ehemaligen Landkreisen Waiblingen, Backnang und Schwäbisch Gmünd. Mehr als 419.000 Einwohner leben hier. Deine Freizeit kannst du mit endlosen Wanderungen oder Radtouren entlang der Rems und der Murr verbringen. Auch schöne Badeseen und Themenwege in den Weinbergen sind hier zu finden. Eine schöne Abwechslung bieten Planwagenfahrten oder ein Besuch auf der Inlineskateanlage. Bei schlechtem Wetter gibt es auch viele Möglichkeiten, sich indoor zu beschäftigen. Du kannst beispielsweise Kart fahren oder Klettern gehen. Weiterhin sind zahlreiche Museen, wie das Technikmuseum und Rundfunkmuseum vorhanden, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Auch beruflich hat der Kreis viel zu bieten. Interessierst du dich für Berufe mit Geld und Finanzen, ist die Volksbank Backnang eine gute Anlaufstelle. Hier kannst du die Berufe Bankkaufmann und Finanzassistent erlernen, sowie ein duales Studium im Bereich BWL absolvieren.

In Backnang, einem Gebiet in der Metropolenregion Stuttgart, befinden sich Hochtechnologiefirmen wie die Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG. Das unabhängige Airbus Tochterunternehmen fertigt Geräte und Systeme für die Telekommunikation via Satellit. Wenn du dich also für Berufe mit Technik und Forschung interessierst, bist du hier genau richtig. Tesat hat rund 1.200 Mitarbeiter und schreibt neben den Ausbildungen zum Elektroniker, Industrieelektriker oder Mikrotechnologen auch duale Studiengänge wie Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen aus.

Die ANDREAS STIHL AG & Co. KG, Hersteller von Motorsägen hat ihren Hauptsitz im Landkreis. Hier kannst du zum Beispiel Kaufmann für Büromanagement, Fachkraft für Lagerlogistik oder Maschinen- und Anlagenführer werden. Dabei erhältst du sowohl Urlaubs- als auch Weihnachtsgeld. Weiterhin hast du die Möglichkeit eine gewinnorientierte Erfolgsprämie zu bekommen. Der Ausbildung bei STIHL hat eine hohe Qualität, du wirst durch engagierte Ausbilder gefördert sowie gefordert und hast viele Möglichkeiten dich weiterzubilden. Außer bei der Ausbildung zum Industriekaufmann mit der Zusatzqualifikation Produktionstechnologe, kannst du bei allen weiteren Ausbildungsberufen nebenbei die Fachhochschulreife erwerben.

Du legst Wert auf eine qualifizierte Ausbildung? Dann ist die Murrelektronik GmbH der richtige Ansprechpartner. Das Unternehmen wurde mit dem Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN für seine hervorragende Ausbildung ausgezeichnet. Das Siegel zeichnet Betriebe für ihre überdurchschnittlich gute Ausbildung aus. An dieser Auszeichnung kannst du Ausbildungsbetriebe erkennen, die viel Wert darauf legen, ihren Azubis eine gute Grundlage für die berufliche Zukunft zu bieten. Klinge gut? Dann bewirb dich zum Beispiel für duale Studiengänge wie BWL mit verschiedenen Schwerpunkten oder Informationstechnik. Weiterhin kannst du hier auch Berufe wie Fachinformatiker, Industriekaufmann oder Mediengestalter erlernen.

219 Ausbildungsbetriebe




Ausbildungsbetriebe in deiner Region

Ansprechpartner für Bewerber

Melanie Sielemann
AUBI-plus
Melanie Sielemann
+49 5744 5070-245
[email protected]

Ansprechpartner für Schulen

Simone Wisotzki
AUBI-plus
Simone Wisotzki
+49 5744 5070-243
[email protected]

Ansprechpartner für Unternehmen

Christian Petsch
AUBI-plus
Christian Petsch
+49 5744 5070-22
[email protected]

Die Techniker
Tobias Krämer
07 11 - 250 95 - 570
[email protected]

Die Techniker
Gabriele Graner
07 11 - 250 95-580
[email protected]


46 Ausbildungsberufe