Logo - Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde
Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde

Ausbildung zum Anlagenmechaniker/in (m/w/d) Einsatzgebiet: Instandhaltung für 2020

16225 Eberswalde
01.09.2020
Duale Ausbildung

Heute an die Zukunft denken! Deine Zukunft beginnt jetzt!


Nicht warten, sondern durchstarten: Mit einer Ausbildung beim Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung (ZWA) Eberswalde schaffst Du optimale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben und gestaltest die Zukunft des Landkreises Barnim mit.Wenn du eher der technische Typ bist und Dich mit vielseitigen und spannenden Aufgaben aktiv um Klima und Umweltschutz kümmern möchtest, dann bist Du in der Wasserwirtschaft richtig!

Du interessierst Dich – egal ob es um das in Gang bringen Deines Mopeds oder um andere nützliche Fertigkeiten geht – fürs Werkeln und bist immer voll dabei? Nun aber möchtest Du Dich noch größeren Herausforderungen stellen?

Dann ist unsere Ausbildung zum Anlagenmechaniker (m/w/d) genau das Richtige für Dich! Nutze Deine Chance und bewirb dich jetzt!


Anlagenmechaniker/in (m/w/d)

Einsatzgebiet: Instandhaltung  |  Standort: Eberswalde



Was erwartet mich?

Den ersten Teil der Ausbildung (Grundausbildung) absolvierst Du in der Lehrwerkstatt der LWG in Cottbus gemeinsam mit Auszubildenden aus anderen Verbänden, mit denen Du auch in der Berufsschule einen eigenen Klassenverbund bildest. Die Theorie lernst Du im Oberstufenzentrum des Landkreises Spree-Neiße in Forst. Deine Ausbildung beginnt mit einer feierlichen Lehrjahreseröffnung und einer Kennenlern-Woche, in der Du Deine Ausbilder kennenlernst, einen ersten Überblick erhältst und erfahrungsgemäß erste Freundschaften knüpfst.

Während Deiner Zeit in der Lehrwerkstatt lernst Du zunächst die Grundlagen der Metallbearbeitung (z.B. manuelles und maschinelles Spanen, Blechbearbeitung, Bearbeitung von Rohren und Profilen, Schweißen). Erweitert wird das Ganze mit Kenntnissen zu den technologischen Abläufen der Trinkwasserver- und Schmutzwasserentsorgung.

Nach etwa 1,5 Jahren kehrst Du zurück nach Eberswalde, wo Du Deine erlernten Fähigkeiten praktisch anwendest. Dabei lernst Du bereits nach und nach Deine zukünftigen Kollegen kennen, denn wir bilden Dich aus, weil wir Dich anschließend als Facharbeiter übernehmen wollen. Außerdem lernst Du die Anlagen (Wasserwerke, Kläranlagen, Verteilungsnetze) des ZWA kennen und kannst schon bei deren Wartung und Instandhaltung mitwirken.

Hast Du Deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, bist Du als Facharbeiter/in sowohl im Gebiet der Instandhaltung von Trinkwasserversorgungs-, als auch Schmutzwasserentsorgungsanlagen flexibel einsetzbar.


Was muss ich mitbringen?

Du brauchst einen erfolgreichen Schulabschluss der 10. Klasse und in naturwissenschaftlichen Fächern mindestens die Note befriedigend. Du solltest handwerklich einigermaßen geschickt sein und Freude an handwerklichen Tätigkeiten mitbringen.


Was wird mir geboten?

  • Wir führen die Ausbildung in Kooperation mit der LWG Lausitzer Wasser, Cottbus durch. Näheres zur LWG erfährst Du unter www.lausitzer-wasser.de.
  • Deine Ausbildungsvergütung beträgt im ersten Jahr schon 826,00 € und erhöht sich bis zum Abschluss Deiner Ausbildung auf 1.025,00 € (letztes Ausbildungsjahr).
  • Du bist beim Kommunalen Versorgungsverband Brandenburg automatisch zusätzlich Betriebsrentenversichert.
  • Wenn Du einen Vertrag über vermögenswirksame Leistungen abgeschlossen hast, übernehmen wir den Arbeitgeberanteil.
  • Du hast 26 Werktage Urlaub im Kalenderjahr
  • Im Rahmen Deiner Ausbildung vermitteln wir Dir zusätzlich diverse Kenntnisse und Fertigkeiten, mit den entsprechenden Zertifikaten wie z.B. Staplerschein, Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten, Metall-Aktivgasschweißen, Gasschweißen Blech und Rohr, Lichtbogenhandschweißen, Brennschneiden usw.

Du wirst in aller Regel (Abschluss mindestens Note 3) direkt im Anschluss an Deine Ausbildung vom ZWA in ein Arbeitsverhältnis übernommen und hast auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) einen dauerhaft sicheren Job in Deiner Heimat.

Für Deine Zeit in Cottbus organisieren wir für Dich gerne die Unterbringung in einem Lehrlingswohnheim, welches Du gemeinsam mit Deinen Mitstreitern (von anderen Betrieben nach Cottbus entsandte Azubis Deines Jahrgangs) bewohnst.


Interessiert?

Dann bewirb Dich jetzt mit den üblichen Unterlagen beim Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde. Sende uns diese am besten per E-Mail in einer PDF im Anhang an: personal@zwa-eberswalde.de

Fragen beantworten wir Dir gerne unter der Telefonnummer: 03334 / 209133 oder auch schriftlich per E-Mail.

Wir freuen uns dich kennen zu lernen!

Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde
Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde © Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde
Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • sonstige Qualifikationsnachweise

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus!

Bewerbungsmöglichkeiten:
  • E-Mail
  • Postbewerbung

Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde

16225 Eberswalde
Wasserversorgung + Wasserentsorgung 1 Stelle am Standort
Nach oben