Ausbildung zum/zur Landwirt:in (m/w/d)

Universität Kassel

34125 Kassel
01.08.2023
Duale Ausbildung

Die Universität Kassel ist eine dynamische Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

In der Universität Kassel sind zum 01.08.2023 folgende Ausbildungsstellen zu besetzen:

3 Landwirt:innen (m/w/d)

derzeit 40 Wochenstunden, Ausbildungsdauer 3 Jahre
Bewerbungsfrist: 31.10.2022
Einstellungsbeginn: 01.08.2023
Kennziffer: 35286
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen unter der Angabe der Kennziffer im Betreff über das Online-Formular. Weitere Informationen hierzu haben wir in unseren FAQ für Sie zusammengestellt.

In Ausnahmefällen nehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen unter Nennung der Kennziffer auch in Papierform bzw. über das E-Mail-Postfach bewerbungen[at]uni-kassel[dot]de entgegen.

Bitte reichen Sie bei postalischen Bewerbungen Ihre Unterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nicht zurückgesandt werden können. Alle Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Ausbildungsinhalte

Versorgung von Feldern und Tieren
Landwirte arbeiten – Du wirst es nicht anders erwarten – vor allem draußen an der frischen Luft. Das ist wörtlich zu verstehen, denn sie müssen zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter bereit sein hinauszugehen, um sich um die Felder oder das Vieh zu kümmern. In Deiner Ausbildung zur/zum Landwirtin/Landwirt erlernst Du, die Bedürfnisse von Pflanzen und Tieren zu erkennen und dementsprechend die Felder oder die Tiere zu versorgen. Dabei muss natürlich immer auch die Betriebswirtschaft im Auge behalten werden, um einen landwirtschaftlichen Betrieb weiterzuentwickeln und solide durch alle Jahreszeiten zu bringen.
Im Ackerbau
Im Ackerbau geht es um den optimalen Zeitpunkt der Bodenbearbeitung, um damit die idealen Voraussetzungen zur Aussaat zu schaffen. Anschließend muss der richtige Saatzeitpunkt mit der geeigneten Sortenwahl und Fruchtfolge kombiniert werden. Im Sommer stehen Aufgaben wie die maschinellen und händischen Pflegearbeiten für das Gelingen der Kultur. Das Jahr schließt dann mit der Ernte und dem Einlagern des Erntegutes im Herbst ab. Im Winter folgt die Vermarktung der Ernte und eine intensive Zeit der Maschinenwartung, damit man im Frühjahr wieder mit vollem Schwung in die nächste Wachstumsperiode starten kann.
In der Tierhaltung
In der Tierhaltung werden die Tiere des Betriebes betreut. Auf der Domäne Frankenhausen sind das Milchkühe und ihre Nachzucht mit mehreren Zuchtbullen sowie Legehennen. Sowohl die Fütterung, wie auch die Pflege und Haltung der Tiere stehen im Mittelpunkt der täglichen Arbeiten – und natürlich die Erzeugnisse Milch und Eier. Dazu gehört selbstverständlich auch die Pflege der Weiden und der Feldfutterflächen sowie die Heu- und Silagegewinnung.

Voraussetzungen

  • Zum Zeitpunkt des Ausbildungsbeginns sollte mindestens der Hauptschulabschluss vorliegen.
  • uneingeschränkter Führerschein der Klasse T

Von Vorteil sind:

  • Freude an der Natur, an Pflanzen und Tieren
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • gute Beobachtungsgabe
  • Offenheit für Neues und für den Umgang mit Menschen
  • Einsatzbereitschaft
  • Entscheidungsfähigkeit
  • robuste Gesundheit für die Arbeit im Freien
  • betriebswirtschaftliches Interesse

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert je nach schulischer Vorbildung 2 bis 3 Jahre.


Ausbildungsentgelt

Es wird ein monatliches Ausbildungsentgelt gem. § 8 Abs. 1 des Tarifvertrags für Auszubildende des Landes Hessen (TVA-H BBiG) gezahlt.

Ausbildungsort

Die praktische Ausbildung findet auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen in Grebenstein statt. Sie ist der Lehr- und Versuchsbetrieb für ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel.
Berufsschule ist die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar.

Für Rückfragen steht Frau Mittelstraß, Tel.: +49 561 804-1414, E-Mail: katharina.mittelstrass(at)uni-kassel.de zur Verfügung.

Unser Angebot:

Als Beschäftigte:r der Universität Kassel
  • eröffnet sich Ihnen ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet im Rahmen einer modernen und aufstrebenden Universität,
  • werden Sie Teil eines interdisziplinären Teams mit guter und kollegialer Arbeitsatmosphäre,
  • besteht für Sie die Möglichkeit, an fachlichen und überfachlichen Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen,
  • befindet sich Ihr Arbeitsplatz in zentraler Lage in der Stadt Kassel (bei einem Einsatz am Standort Holländischer Platz bzw. Wilhelmshöher Allee) mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, der derzeit für Sie kostenlos nutzbar ist.
Profitieren Sie darüber hinaus von den vielfältigen Vorteilen eines Beschäftigungsverhältnisses im öffentlichen Dienst, wie u. a.:
  • einer zusätzlichen betrieblichen Altersversorgung (VBL),
  • einem optionalen Kinderzuschlag gem. TV-Hessen, einer familienfreundlichen Hochschule (u. a. Kinderbetreuung für Notfälle),
  • einer Jahressonderzahlung im Monat November,
  • einem Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen,
  • einer Förderung des ehrenamtlichen Engagements,
  • einer kostengünstigen Teilnahme am Hochschulsport und am vollständigen Fitnessangebot im Rahmen von Unifit sowie der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Weitere Stellen finden Sie unter stellen.uni-kassel.de

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter: www.uni-kassel.de/go/ausschreibung-datenschutz

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Bediensteten interessiert. Sie ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Sie fördert den Family Welcome Service und bei wissenschaftlich und akademisch zu besetzenden Stellen auch den Dual Career Service. Es gehört zu den strategischen Zielen der Universität Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber:innen erhalten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung den Vorzug. Vollzeitstellen sind (außer bei der Besetzung von Beamtenstellen) grundsätzlich teilbar.
Stellendetails:
  • Beruf: Ausbildung zum/zur Landwirt:in (m/w/d) Ausbildung zum/zur Landwirt:in (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: bis 31.10.2022
  • Mindestabschluss: Hauptschulabschluss
  • Freie Ausbildungsplätze: 3
  • Dauer: 3 Jahre
  • Referenz-Nr: 35286 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • aussagekräftige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse

Tipp: Beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus

Mönchebergstraße 19
34125 Kassel
Universitäten, Schulen und Hochschulen 12 Angebote am Standort
Frau Katharina Mittelstraß

Frau Katharina Mittelstraß

+49 561 804-1414
E-Mail anzeigen

Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule

34560 Fritzlar