70188 Stuttgart
01.10.2023
Duale Ausbildung

Auch in Corona-Zeiten setzen wir weiterhin auf Ausbildung und Studium und freuen uns auf deine Bewerbung! Wir haben unser Bewerbungsverfahren der aktuellen Situation angepasst:
• Online-Bewerbung
• Online-Eignungstest
• Vorstellungsgespräch per Telefon oder Video
Wir freuen uns, wenn wir dich schon bald als neuen Teilnehmer an einer unserer SRH Fachschulen begrüßen dürfen!

3D-Entwicklung:
Ausbildung mit staatlicher Anerkennung

3D-Design und 3D-Techniken sind im Medien- und Entertainmentbereich, in Industrie, Architektur und auch in der Medizin immer gefragter. Mit deiner Ausbildung im Bereich 3D-Entwicklung lernst du diese Techniken bei der Visualisierung von Gebäuden, der Produktentwicklung und vielem mehr, einzusetzen.


Zugangsvoraussetzungen:

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Fachhochschulreife
  • erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren
  • Gute Grundkenntnisse in Englisch
  • Entsprechende intellektuelle, technische und gestalterische Begabung

Abschlusstitel: staatlich anerkannte/r 3D-Entwickler:in

Sprache: deutsch
Sprachlevel: B2

Standorte

Ausbildungsstart

  • Heidelberg & Stuttgart: Oktober

Das lernst du

Inhalte, Ziele, Ablauf

Während der Ausbildung erwirbst du Kenntnisse von 3D-Modelling über Produktvisualisierung bis hin zu VR-Entwicklung. Unterrichtet wirst du dabei von Dozentinnen und Dozenten, die vorwiegend selbst aus der Berufspraxis kommen und dir dadurch spannende praktische Erfahrungen vermitteln können. Während deiner Ausbildung absolvierst du außerdem zahlreiche mehrwöchige Projektphasen, in denen du die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten an realitätsnahen Aufgaben ausprobieren kannst. Im zweiten Jahr deiner Ausbildung schreibst du außerdem eine praktische Facharbeit (6 Wochen) und machst ein zwölfwöchiges Betriebspraktikum.

Während der Ausbildung behandelst du folgende Themenschwerpunkte:

Deine Lerninhalte während der Ausbildung:

  • Pre-Virtualisierung: Du lernst die Grundlagen des Modellierens von 3D-Objekten und erfährst, wie du sie mit der richtigen Beleuchtung in Szene setzt. Mit einer Szenemontage skizzierst du den Ablauf späterer Animationen und Filme. 
  • Gestaltung: Wir vermitteln dir wichtige Grundlagen der Bildbearbeitung und Layouterstellung, die du für Konzeptionen und Exposés benötigst. Dazu zählen auch Texturen, Vektorgrafiken und Printlayouts
  • Produktvisualisierung: Hierbei lernst du, Produkte als 3D-Modelle darzustellen. Dazu zählen Kenntnisse wie Visualisierung, Texturierung und Animation.
  • Medienproduktion: Wir vermitteln dir wichtige Kenntnisse rund um Analog- und Digital-Film, Filmschnitt und Nachbearbeitung. Dazu erlernst du die unterschiedlichen Techniken zur Film- und Audiobearbeitung und das Erstellen von Special-Effects. 
  • 3D-Echtzeit: In diesem Lehrblock dreht sich alles um das Simulieren von physikalischen Gegebenheiten in 3D Animationen und Low Poly Modeling. 
  • Virtual-Reality: VR liegt im Trend und wir vermitteln dir die wichtigsten Kenntnisse rund um Virtual Reality und Entwicklung von VR-Projekten. Dabei setzten wir auf die Plattform Unity 3D. 
  • Compositing: Compositing, also das Zusammenfügen von verschiedenen Medienelementen, ist ein wichtiger Bestandteil der Post-Production. Dazu erlernst du unterschiedliche Techniken wie Motion-Design und Matte-Painting.
  • 3D-Architecture: Du lernst das Erstellen, Texturing und Surfacing von 3D Objekten und verstehst, wie du Kamera und Licht ausrichten musst, um die Szenerie perfekt einfangen zu können. Auch Visualizing Architecture wird hier thematisiert. 
  • Character-Design und Character-Posing: Zur Gestaltung von 3D-animierten Personen erlernst du die anatomischen Grundlagen wie Character-Modeling, Character-Sculpting, Character-Rigging und Character-Animation. Auch 3D-Druck spielt in diesem Bereich eine Rolle. 
  • Konzeption: Um 3D- und Filmprojekte planen und kalkulieren zu können, stehen auf deinem Lehrplan auch Projektmanagement, Planung, Workflow Optimierung und Konzeption. 
  • Pre- und Post-Production: Du lernst alles, was zu Pre- und Post-Production gehört, darunter auch die Animation von Kleidung, Haaren und Fell. Im Bereich 3D-Stereoskopie lernst du, aus einem normalen 2D-Film in der Nachbearbeitung einen 3D-Film zu fertigen. 
  • Visual-FX: In Visual FX lernst du alles über visuelle Effekte und optische Nachbearbeitung, wie beispielsweise Farbkorrektur. 

Überblick der Tools, die während deiner Ausbildung genutzt werden:

  • Maxon Cinema 4D
  • Blender
  • Adobe Photoshop
  • Adobe Illustrator
  • Adobe Premiere Pro
  • Adobe AfterEffects
  • Adobe Audition

Deine Perspektiven

Mit deiner Ausbildung bist du als 3D-Entwicklerin und -Entwickler auf anspruchsvolle Aufgaben im Bereich der 3D-Medienproduktion und 3D-Technik vorbereitet. Von der Planung über die Konzeption bis zur Gestaltung bist du für zahlreiche Berufswege qualifiziert. Passende Branchen für dich sind zum Beispiel:

  • Film & Fernsehen
  • Multimedia / Entertainment
  • Medizin
  • Architektur
  • Technische Darstellung
  • Spiele-Publisher
  • Werbeagenturen 

Dabei kümmerst du dich beispielsweise um 3D-Animationen, die Erstellung von interaktiven 3D-Anwendungen in Verbindung mit Audion- und Videoberarbeitung sowie das Finishing und die Anwendung von VisualFX und 3D-Spezialeffekten. Zudem beherrschst du Techniken zur Darstellung virtueller Realitäten in Print und Web. Nach deiner Ausbildung bei uns kannst du etwa folgende Jobs übernehmen: 

  • 3D-Modeler
  • 3D-Entwickler
  • 3D-Designer
  • 3D-Operator
  • Character Designer 
  • Lighting Artist
  • Texture Artist
  • VFX Animator
  • Compositing Artst
  • Motion Graphics Designer

Bewirb dich für den nächsten Ausbildungsbeginn!

  • Mit uns verknüpfst du früh die Theorie mit der Praxis
  • Lerne in Gruppengrößen im Klassenformat
  • Profitiere von unseren erfahrenen Lehrkräften
  • Erhalte bei deinen Praxiseinsätzen erste Einblicke in deinen späteren Berufsalltag
Lerne uns persönlich kennen!     Alle Events 

SRH Berufsfachschule für 3D-Entwicklung
SRH Berufsfachschule für 3D-Entwicklung © SRH Berufsfachschule für 3D-Entwicklung
Stellendetails:
  • Beruf: 3D-Entwickler (m/w/d) 2023 3D-Entwickler (m/w/d) 2023
  • Bewerbungsfrist: offen
  • Mindestabschluss: Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss)
    Fachhochschulreife, Abitur
  • Freie Ausbildungsplätze: 25
  • Auch geeignet für:
    • Studienabrecher*innen
  • Dauer: 2 Jahre
  • Referenz-Nr: AUBI-270948 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Stellenanzeige
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse

Bitte beziehe dich in deiner Bewerbung auf AUBI-plus!

70188 Stuttgart
Forschung und Entwicklung 1 Angebot am Standort
Herr Marius Sauter

Herr Marius Sauter

Schulleiter Stuttgart Nord
+49 711 2287983
E-Mail anzeigen