Industriemechaniker (m/w)

Siemens AG
München
Webseite
Unternehmensprofil



Ausbildungsbeginn
01.09.2018
Empfohlener Schulabschluss
Realschulabschluss / Mittlere Reife
Bildungsweg
Duale Ausbildung
Ausbildungsplätze
Freie Plätze vorhanden
Ausbildungsdauer
3.5 Jahre
Bewerbungsfrist
offen

Ausbildungsinhalte


Das Spektrum des/der Industriemechanikers/-in ist äußerst breit gefächert. Es reicht von Geräten der Bürokommunikationstechnik über Zähleinrichtungen, medizinischen und optischen Geräten sowie mechanischen Komponenten bis hin zu elektrischen Geräten und Einrichtungen. So bieten sich beispielsweise im Musterbau, in der Klein- und Einzelserienfertigung, bei der Montage oder Qualitätssicherung Tätigkeiten, die ein hohes Maß an persönlichem Können und Flexibilität abverlangen.

Industriemechaniker/-innen werden in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen (z. B. zur Steuerung großer Fertigungsanlagen) eingesetzt. Dabei bearbeiten sie verschiedenste Metalle, aber auch Kunststoffe, überwachen die Produktionsabläufe und sichern die Qualität der Produkte, gestützt auf PC-Standardprogramme und grafische Dokumentationen. Typische Einsatzgebiete sind Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik und Feingerätebau.
In der Ausbildung lernen Sie deshalb (je nach Standort) zum Beispiel die Planung, Steuerung und Gestaltung von Arbeitsabläufen, das Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen und -gruppen etc. .

Die praktische Ausbildung in verschiedenen Fachabteilungen wird durch den Unterricht in der Berufsschule und in unseren Ausbildungszentren ergänzt, wo ihnen die notwendige Fachtheorie vermittelt wird. Oft bieten wir Ihnen Zusatzseminare zu Themen wie Teamarbeit, Kommunikation, Prozess- und Projektmanagement an, um Sie optimal auf Ihre Berufstätigkeit vorzubereiten.

Ausbildungsinhalte, je nach Standort, z. B.:
-Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
-Betriebliche und technische Kommunikation
-Planen, Steuern und Gestalten von Arbeitsabläufen
-Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
-Sicherstellen der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
-Aufbauen, Erweitern und Prüfen von elektronischen Komponenten der Steuerungstechnik
-Geschäftsprozesse und Qualitätsmanagement

Ergänzende und überfachliche Seminare, je nach Standort, z. B.:
-Projektmanagement
-Prozessmanagement
-Präsentation
-Teamentwicklung
-Kommunikationstraining

Einsatzbereiche nach Abschluss der Ausbildung:
Automatisierungstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik,
Instandhaltung und Feingerätebau


Weitere Informationen zum Beruf


Alle Infos zum Beruf: Industriemechaniker (m/w)

...

Kernaufgaben

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.


Bewerbung


Jetzt bewerben https://www.siemens.com/de/de/home/unternehmen/jobs/ausbildung-und-duales-studium.html?stc=decg203697

Tipp: Wichtiger Bestandteil deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes - beziehe dich auf das Ausbildungsportal AUBI-plus.

Unterlagen


  • vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt


Siemens Professional Education Recruiting Center
Hotline: 0800 2663287

Video


Ausbildung und duales Studium bei der Siemens AG
Praxisnah studieren
Das älteste Start-Up Deutschlands
Bist auch du ein Visionär?
Wie willst du die Welt verbessern?
ANZEIGE

Techniker Krankenkasse