Ausbildung Grafik- und Mediendesigner (m/w/d) mit Fachhochschulreife - 3 Jahre

Semper Fachschulen gGmbH

01069 Dresden
29.08.2022
Schulische Ausbildung

Ausbildung zum Grafik- und Mediendesigner mit Fachhochschulreife

Die Ausbildung zum Grafik- und Mediendesigner ist vor allem eine praktische Ausbildung. Unsere Dozenten mit ihren weitreichenden Erfahrungen als Maler, Grafiker, Produktdesigner, Illustrator, Fotograf, Buchbinder, 3D-Designer, Multimedia- und Videodesigner oder ähnlichem unterrichten Sie anhand praxisrelevanter Aufgaben. Sie profitieren von deren Know-how und bekommen auf diese Weise einen realistischen Einblick in die berufliche Praxis der Werbe- und Kreativindustrie.

Ablauf und Inhalte

Zunächst werden Sie in unsere Fachoberschule für Gestaltung aufgenommen.
In Klasse 11 findet ein regelmäßiger Wechsel zwischen Schule und fachpraktischem Unterricht statt.
Sie erweitern Ihre Kenntnisse in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch, Mathematik, und Englisch.

Der fachpraktische Unterricht beginnt mit der Vermittlung gestalterischer und technischer Grundlagen, wie z.B.

  • Zeichnerische Grundlagen
  • Erlernen der Computerprogramme
  • Typografische Grundlagen und Schriftgestaltung
  • Medientechnik
  • Grundlagen audio-visuellen Gestaltens
  • Grundlagen des Webdesigns
  • Grundlagen des 3D-Designs
  • Kommunikation und Werbelehre

Nach Abschluss der Klasse 12 erwerben Sie nach bestandener Abschlussprüfung die Fachhochschulreife.

Das letzte Ausbildungsjahr dient der Anwendung und Festigung der Grundlagenkenntnisse in vielfältigen praxisrelevanten Designprojekten. Der Schwierigkeitsgrad der Gestaltungsaufgaben steigt von Aufgabe zu Aufgabe. Am Ende weisen Sie in einer komplexen Abschlussprüfung Ihre gestalterischen und technischen Fähigkeiten nach.

Außerdem haben Sie im letzten Ausbildungsjahr die Möglichkeit, zur Vertiefung Ihrer individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten und zur Vorbereitung auf Ihre speziellen beruflichen oder Studienwünsche eine Spezialisierung auszuwählen:

  • Illustration (u.a . für Comic, Manga, Zeitschriften, Bücher, Games und Bedienungsanleitungen)
  • Audio- und Videoproduktion (inkl. Bild- und Tonregie, Filmschnitt und Soundbearbeitung)
  • 2D-/3D-Animation und Gamedesign
  • Grafikdesign, Gestalten von Printmedien und Agenturarbeit
  • Screendesign, Webdesign

Die während Ihrer Ausbildung enstandenen Arbeiten sammeln Sie in Ihrem persönlichen Portfolio. Sie sind wichtige Referenzen für weitere Bewerbungen für Jobs und Aufträge. Wir unterstützen Sie auch bei der gezielten Vorbereitung auf Eignungstests an Kunsthochschulen. Auch dafür benötigen Sie ein aussagekräftiges Portfolio mit eigenen gestalterischen Arbeiten.


Aufnahmevoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger mittlerer Schulabschluss
  • kreatives und gestalterisches Talent
  • bestandener Aufnahmetest für die Fachoberschule für Gestaltung (17.04.2021)
  • bestandener Test für die berufliche Eignung (Termine werden individuell vereinbart)
  • Bewerbungsmappe mit ca. 15 eigenen künstlerischen Arbeitsproben

Abschluss

  • Berufsabschluss als Grafik- und Mediendesigner der staatlich genehmigten privaten Ergänzungsschule der Semper Schulen
  • staatlich anerkanntes Zeugnis über die Fachhochschulreife

Perspektiven

Unsere Berufsausbildung öffnet Ihnen den Weg in die Kreativindustrie oder zum anschließenden Studium. Durch unsere vielseitigen Spezialisierungsangebote können Sie sich gezielt auf die Eignungstests an Design- und Kunsthochschulen vorbereiten.

Mit dem Berufsabschluss als Grafik- und Mediendesigner arbeiten Sie in erster Linie in Unternehmen, die in der Werbebranche tätig sind.

  • PR-und Werbeagenturen
  • Industriedesign
  • Verlage
  • Marketingabteilungen
  • Handels- und Industrieunternehmen
  • Internet-, Medien- und Videoproduktionsfirmen
  • Internetprovider
  • Film und Fernsehen
  • Theater- und Bühnen
  • Messen, Ausstellungen
  • Events, Promotion
  • Lehr- und Lernmittelhersteller
  • Ausbildung im Hoch- und Fachhochschulbereich

Viele unserer Absolventen gehen auch den Schritt in die Selbstständigkeit. Zusammen mit anderen Designern gründen sie ihre eigene Werbefirma und bearbeiten Aufträge aus Wirtschaft und Industrie.


Bewerbungsfristen

Um am staatlichen Aufnahmetest für die Fachoberschule für Gestaltung teilnehmen zu können, muss Ihre Bewerbung vor dem Testtermin (17.04.2021) eingegangen sein.
Nach Eingang und Überprüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie zeitnah eine Einladung zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch für ein gegenseitiges Kennenlernen.


Schulgeld

Die Ausbildung an den privaten Semper Schulen ist kostenpflichtig. Wir beraten Sie gern persönlich zu den anfallenden Kosten, benötigten Materialien und die Möglichkeit der BAföG-Förderung.



Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis
  • sonstige Qualifikationsnachweise
  • aktuelles Foto
  • Arbeitsproben
Semperstraße 2
01069 Dresden
Universitäten, Schulen und Hochschulen 5 Angebote am Standort

Frau Anne Klampfl

0351 31981-10
E-Mail anzeigen