Logo - PCI Augsburg GmbH
PCI Augsburg GmbH PCI Augsburg GmbH

Ausbildung Chemikant_in (m/w/d)

06886 Lutherstadt Wittenberg
01.08.2020
Duale Ausbildung

Elemente Deiner Ausbildung:
Ein Chemieunternehmen ohne seine Chemikanten? Unvorstellbar! Das wäre wie Zähneputzen ohne Zahnpasta, Joggen ohne Laufschuhe oder die Fliese ohne Fliesenkleber. Neugierig, in welchen Produkten die PCI noch enthalten ist? Dann ist dieser Beruf genau das Richtige für Dich, denn Du bekommst nicht nur einen genauen
Einblick in die spannende Produktwelt, sondern bist bei der Produktion von vielen chemischen Erzeugnissen mittendrin statt nur dabei. Komm an Bord und nimm die Ruder selbst in die Hand, denn nur mit Dir steuern wir ans Ziel des Endprodukts.

Alles Wissenswerte zu diesem Beruf und Deinem vielleicht zukünftigen Ausbildungsbetrieb findest Du hier: on.basf.com/Video1_PCI oder hier: on.basf.com/P-C-I

Was Sie erwartet 

  • eine spannende Ausbildung im weltweit führenden Chemieunternehmen
  • die volle Einbindung in die Teams und Abteilungen der PCI
  • Übernahme der Fahrtkosten bei Nutzung von Öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Günstige Mittagsessensangebote
  • Freizeitangebote sowie Mitarbeiterevents
  • Azubiprojekte und tolle Ausbilder
  • Befristete Übernahme bei guten Leistungen

Was wir erwarten 

  • mindestens eine gute Berufsreife/einen guten Hauptschulabschluss
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit und sicheres Farbsehvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit und Sorgfalt beim Arbeiten
  • Begeisterung für Chemie und Technik

Als Maschinenmaster und Produktionsprofi lässt Du dich von keinem Problem mehr aus der Ruhe bringen! Du sorgst dafür, dass unsere Produktion nicht zum Stillstand kommt.

Wir haben die Formel, jetzt müssen Sie nur noch reagieren! Werden Sie ein Element der BASF und kreieren Sie mit uns Chemie. Sie haben noch Fragen zur Bewerbung? Hier sind die Lösungen: on.basf.com/Informationen - oder schreiben Sie uns per Chat: on.basf.com/Chat - oder WhatsApp unter +49 176 4206 7319.

Großes bewegen. Erfolge erleben. Mit einer Ausbildung bei BASF.

Stellendetails:
  • Beruf: Ausbildung Chemikant_in (m/w/d) Ausbildung Chemikant_in (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: offen
  • Mindestabschluss: Hauptschulabschluss
  • Freie Ausbildungsplätze: Freie Plätze vorhanden
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Referenz-Nr: DE57921306_ONLE_1_PCI Wit_2020_CK (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Stellenanzeige
  • Attraktive Vergütung
  • Hohe Übernahmequote
  • Mitarbeiter-Events
Bewerbungsunterlagen:
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • Praktikumsnachweise
  • ausgefüllter Bewerbungsbogen

Referenzcode: DE57921306_ONLE_1_PCI Wit_2020_CK

Bewerbungsmöglichkeiten:
  • Video
  • Online-Formular

PCI Augsburg GmbH

06886 Lutherstadt Wittenberg
Kunststoff, Chemie und Pharmazie 3 Stellen am Standort

BASF Recruiting Services Europe, Berlin

00800 3300 0033
Zeig’s uns! Chemikant Sandy bei BASF
Zeig’s uns! Chemikant Sandy in seiner Freizeit
Zeig’s uns! Chemielaborantin Sandra bei BASF
Zeig’s uns! Sandra und ihr Hund Charlie
Interview - Michael

Auszubildender zum Chemikant

- Wieso BASF?  - Ich habe mich für BASF entschieden, weil diese Firma sich sehr um die Zufriedenheit der Mitarbeiter und vor allem der Auszubildenden bemüht. Außerdem gefällt mir die BASF,...

Interview - Michael

Auszubildender zum Chemikant

- Wieso BASF?  - BASF stellt hohe Ansprüche sowohl an ihre Produkte als auch an ihre Mitarbeiter und Auszubildenden. An die Dinge, die ich tue, habe ich ebenso hohe Ansprüche.

Interview - Ines

Auszubildende zur Chemiekantin

Wieso BASF? - Ich habe mich für BASF entschieden, weil…BASF der Marktführer in Sachen Chemie istBASF Produkte herstellt, die überall vertreten sind: in der Kosmetik- und Automobilindustrie,...

Interview - Nina

Auszubildene zur Chemikantin

- Wieso BASF? - Ich war fasziniert von den umfangreichen Aufgaben während der Ausbildung. BASF ist ein Weltunternehmen mit geregelten Strukturen und interessanten Aufgaben.

Interview - Roman

Auszubildender zum Chemikant

- Wieso BASF?  - Da BASF bei der ersten Begegnung bei einer Veranstaltung meiner Schule sehr freundlich und offen wirkte und auch einen Beruf anbot, der sowohl technisch als auch chemisch war,...

Nach oben