Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement / zum Kaufmann für Büromanagement - Fachrichtung Landesverwaltung -

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Schwannstraße 3
40476 Düsseldorf (Standort auf Karte anzeigen)
https://www.umwelt.nrw.de/
Unternehmensprofil

Ausbildungsbeginn
01.09.2019
Empfohlener Schulabschluss
Realschulabschluss / Mittlere Reife
Bildungsweg
Duale Ausbildung
Ausbildungsplätze
2 freie Ausbildungsplätze
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Bewerbungsfrist
bis 31.01.2019

Ausbildungsinhalte


Wir sind:

Als oberste Landesbehörde ist das Ministerium verantwortlich für die Bereiche Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz im Land Nordrhein-Westfalen.
Im Ministerium sind ca. 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Die Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement ist gekennzeichnet durch Büro- und Geschäftsprozesse, die kaufmännische und bürowirtschaftliche Pflichtqualifikationen abdecken. Durch die Auswahl von zwei der insgesamt zehn möglichen Wahlqualifikationen werden diese ergänzt.

Im Bereich des Öffentlichen Dienstes stehen derzeit folgende der insgesamt zehn Wahlqualifikationen mit einer Dauer von jeweils fünf Monaten zur Verfügung:

  • Öffentliche Finanzwirtschaft
  • Assistenz und Sekretariat
  • Personalwirtschaft
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement

Die Auswahl der Wahlqualifikationen trifft die Ausbildungsbehörde.

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen stellt zum 1. September 2019
zwei Auszubildende
zur Kauffrau für Büromanagement / 
zum Kaufmann für Büromanagement

- Fachrichtung Landesverwaltung -
ein.

Ausbildungsumfeld

  • Ihre duale Ausbildung umfasst in der Regel drei Jahre.
  • Die praktische Ausbildung erfolgt innerhalb des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, in welchem Sie verschiedene Bereiche durchlaufen
  • Der Berufsschulunterricht wird innerhalb des Leo-Statz-Berufskollegs verbracht. Sie verbringen hier Ihre Zeit in Form von Blockunterricht
  • Sie nehmen an einer dienstbegleitenden Unterweisung (insgesamt ca. 16 Wochen) beim Institut für öffentliche Verwaltung NRW in Hilden teil
  • Für die Ausbildung gelten die Vorschriften des Tarifvertrags für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).


Persönliche Voraussetzungen:

  • Mindestens die Fachoberschulreife (Nachweis bitte der Bewerbung beifügen)
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Mathematik, die durch entsprechende Schulnoten (mindestens „befriedigend“) belegt sein müssen
  • Sie haben Interesse und Freude an der modernen Kommunikation
  • Besonders ausgeprägt sind sowohl Ihre Kommunikationsstärke, Ihr sprachliches Ausdrucksvermögen und Ihr Engagement als auch Ihre Fähigkeit effektiv im Team zu arbeiten


Sofern Sie einen gleichwertigen ausländischen Schulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Bezirksregierung Köln bei. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite der Bezirksregierung Köln > Leistungen > Abteilung 4 > Dezernat 48 > Anerkennung von Zeugnissen und Bildungsabschlüssen

Abschluss:
Die Abschlussprüfung wird vor dem Landesprüfungsamt in Hilden abgelegt. (keine IHK-Prüfung)

Auswahlverfahren:
Das Auswahlverfahren setzt sich aus einem Eignungstest, einem Diktat und einem persönlichen Gespräch zusammen.
Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Dies gilt auch für Gleichgestellte im Sinne von § 2 Sozialgesetzbuch -Neuntes Buch- (SGB IX) oder für Personen, die danach gleichstellt werden können (Grad der Behinderung von mindestens 30).
Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Nähere Informationen zum Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz unter: www.umwelt.nrw.de

Was bieten wir Ihnen:

  • einen interessanten und vielfältigen Ausbildungsplatz in einer obersten Landesbehörde
  • eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TVA-L BBiG)
  • ein umfangreiches Angebot an Fortbildungsmöglichkeiten.


Sind Sie interessiert?
Motivierte Bewerberinnen und Bewerber, die Spaß und Interesse an diesem Berufsbild besitzen, ihre Schulzeit bereits beendet haben bzw. bis Juli 2019 beenden, sollten sich bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, FOR-Zeugnis und letztes Schulzeugnis) bis zum 31.01.2019 unter Angabe des Aktenzeichens I-1 – 8.1.0-79/18 per E-Mail (pdf-Anhänge – max. 20 MB) an [email protected] oder alternativ auf dem Postweg bis zum 31.01.2019 (Posteingangsstempel bei meiner Behörde) an das

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft,
Natur- und Verbraucherschutz
des Landes Nordrhein-Westfalen

Referat I-1
Schwannstraße 3
40476 Düsseldorf


Bitte achten Sie darauf, keine Originaldokumente einzureichen. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Dateianhänge den max. Umfang von 20 MB nicht überschreiten dürfen.

Für Rückfragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren und zur Ausbildung steht Ihnen Frau Tews (Tel.: 0211/4566-572) zur Verfügung.


Bewerbung an


Bitte beachte den Bewerbungszeitraum! Dieser ist noch nicht erreicht oder bereits abgelaufen. Schalte deinen persönlichen Suchagenten und lass dich automatisch über neue Angebote informieren.

Suchagenten aktivieren

Wichtiger Bestandteil deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes - beziehe dich auf das Ausbildungsportal AUBI-plus.

Unterlagen


  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus!

Kontakt


Frau Tews
E-Mail schreiben
0211/4566-572
ANZEIGE

Techniker Krankenkasse