Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Landratsamt München

81541 München
01.09.2023
Duale Ausbildung

Wir bieten

Attraktive Vergütung

Intensive Prüfungsvorbereitung

Regelmäßiges Feedback

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)



Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Ein­wohnern der bevölkerungs­reichste Landkreis Bayerns. Das Landrats­amt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.500 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie!

Wir suchen zum Ausbildungsbeginn 01.09.2023 mehrere Auszubildende für eine Berufsausbildung zum/zur

Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)*
Fachrichtung Kommunalverwaltung

Kennziffer: 2022-A4
Bewerbungsende ist der 31.07.2022.

Als Auszubildende/r am Landratsamt München erhalten Sie eine vielseitige, fundierte theoretische und praktische Ausbildung mit abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben. Sie erwerben eine Vielzahl von Kenntnissen und Kompetenzen, die es Ihnen ermöglichen, sich für das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis München zu engagieren und in unserer modernen Verwaltung etwas zu bewegen. Zudem bieten wir Ihnen einen sicheren Ausbildungsplatz, eine gute Betreuung sowie spannende Tätigkeiten und Events in Ihrer gesamten Ausbildungszeit. Unsere bedarfsorientierte Ausbildung ermöglicht uns Ihre Übernahme bei entsprechender Eignung und erfolgreicher Beendigung der Ausbildung.

Ausbildungsablauf und -inhalte

  • Die Ausbildung beginnt am 1.09.2023 und dauert drei Jahre
  • Neben Unterricht an der Berufsschule und an der Bayerischen Verwaltungsschule lernen Sie im Rahmen der praktischen Ausbildung verschiedene Bereiche (z.B. Personal, Finanzen, Soziales, Führerschein- und Kfz-Zulassungsstelle) am Landratsamt München kennen
  • Ausbildungsinhalte sind u.a. Kommunalrecht, allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht, Privatrecht und Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre

Mindestvoraussetzungen

  • Mindestens ein (voraussichtlich) guter qualifizierender Mittelschulabschluss oder ein guter mittlerer Schulabschluss
  • Gute Noten im Fach Deutsch sowie gute Noten und Kenntnisse in den Fächern BwR / Rechnungswesen oder Mathematik, Wirtschaft und Recht sowie Sozialkunde
  • Gute und sichere Deutschkenntnisse (mindestens Sprachniveau C1) sowie eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Interesse am Umgang mit rechtlichen Sachverhalten und Rechtsvorschriften
  • Spaß und Freude am Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern und an der Arbeit im Team
  • Interesse und Freude an einer Bürotätigkeit in der Kommunalverwaltung sowie Organisationsfähigkeit, Sorgfalt und Genauigkeit
  • Lernbereitschaft, Engagement und Zuverlässigkeit sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

Wir bieten

  • Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm, Angebot der Mobilarbeit
  • Für mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angebote
  • Für mehr Gesundheit: Betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“
  • Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büro­räume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte
  • Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz

Sie möchten Teil unserer modernen und dienst­leistungs­orientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens zu o.g. Datum (Bewerbungsende) auf Ihre Bewerbung mit aussage­kräftigen Unterlagen (Bewerbungs­anschreiben, Lebenslauf, Abschluss­zeugnis der Schule bzw. die letzten zwei Jahres­zeugnisse sowie ggf. Praktikums­bestätigungen oder -zeugnisse) über unser Online-Bewerberportal. Ausländische Bildungs­abschlüsse können nur berück­sichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit beifügen. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie unter https://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de.

Kontakt

Frau Fricke
Tel.: 089 6221-1359

Das Landratsamt München fördert die Gleichstellung aller Mit­arbeiter/innen. Wir begrüßen Bewer­bungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Her­kunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung und sexueller Identität. Unsere Auswahl­entscheidung treffen wir unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzel­falls. Bewerber/innen mit Schwer­behinderung werden bei im Wesent­lichen gleicher Eig­nung bevorzugt berück­sichtigt.

* Ungeachtet der aus praktischen Gründen gewählten Bezeich­nung beziehen sich alle nachfolgenden Berufs- und Personen­gruppen­bezeichnungen ausdrück­lich auch auf die Geschlechter männ­lich, weiblich und divers.

Nähere Informationen zum Land­kreis München und zum Arbeit­geber Landrats­amt finden Sie auf unserer Home­page www.landkreis-muenchen.de.
Stellendetails:
  • Beruf: Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: bis 31.07.2022
  • Mindestabschluss: Hauptschulabschluss
    oder Mittelschule bzw. mittlerer Schulabschluss bis Ende Juli 2023
  • Freie Ausbildungsplätze: Freie Plätze vorhanden
  • Dauer: 3 Jahre
  • Referenz-Nr: 2022-A4 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • sonstige Qualifikationsnachweise

Tipp: Beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus!

81541 München
Öffentlicher Dienst, Verwaltungen und Kammern 2 Angebote am Standort
Frau Andrea Fricke

Frau Andrea Fricke

089 6221-1359