01239 Dresden
Duale Ausbildung

Bitte beachte, dass bereits alle freien Plätze für diese Stelle besetzt wurden.
Schalte deinen persönlichen Suchbot und lass dich automatisch über neue Stellen informieren.

Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) in Dresden

Die Landestalsperrenverwaltung (LTV) wurde 1992 als erster Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen gegründet und gehört zum Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft. Die Landestalsperrenverwaltung betreibt, bewirtschaftet und verwaltet die landeseigenen Stauanlagen zur Bereitstellung von Wasser für die Trink- und Brauchwasserversorgung, zum Hochwasserschutz und zur Niedrigwasseraufhöhung und ist verantwortlich für Unterhaltung und Ausbau der Gewässer 1. Ordnung und der Grenzgewässer sowie für den öffentlich-rechtlichen Hochwasserschutz an diesen Gewässern und an der Elbe. Die Landestalsperrenverwaltung beschäftigt rund 800 Mitarbeiter/innen.

Zum 01.09.2021 suchen wir engagierte Schulabgänger/innen für die Ausbildung zum

Fachinformatiker (m/w/d) 

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im dualen System, das heißt in einem Betrieb der Landestalsperrenverwaltung und in der Berufsfachschule. Die Ausbildung erfolgt in abwechslungsreichen und interessanten Aufgabenfeldern. Wir bieten Ihnen Ausbildungspersonal mit Knowhow, eine teamorientierte Lern- und Arbeitsumgebung sowie tarifvertragliche Rahmenbedingungen mit attraktiver Ausbildungsvergütung. 

Kreativität, Teamfähigkeit sowie das Interesse an technischen Zusammenhängen und elektronischen Systemen - Fachinformatiker verbinden Menschen mit Technik.

Fachinformatiker/innen bearbeiten ein breites Themenspektrum. Sie konzipieren und realisieren komplexe EDV-Systeme und passen diese benutzergerecht an. Damit fungieren Fachinformatiker/innen als Verbindungsmedium von Technik und Menschen, die diese für ihre tägliche Arbeit anwenden. Je nach Interessengebiet arbeiten Fachinformatiker/innen in Bereichen unternehmensinterner und kundenspezifischer Software oder in der Systembetreuung. Spezialisieren können sich die Auszubildenden in den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration.

Das lernen Sie bei uns

  • Planen und analysieren von IT-Systemen
  • Programmieren von Software
  • Testen und anpassen von Anwendungen
  • Entwickeln und verbessern anwendungsgerechter Bedienoberflächen
  • Beheben von Fehlern mithilfe von Experten- und Diagnosesystemen
  • Beraten und schulen von Anwendern

Und nach der Ausbildung?

Nach der erfolgreichen Ausbildung erwarten Fachinformatiker/innen abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder in technisch geprägten Abteilungen von Unternehmen. Besonders die Unternehmen, die selbst IT-Infrastrukturen einrichten und betreuen bzw. Software für kunden- und unternehmensspezifische Geschäftsprozesse erstellen, haben Interesse an gut ausgebildeten Fachinformatikern/innen.


Für den beruflichen Aufstieg bieten sich Weiterbildungsmöglichkeiten zum Komponentenentwickler/in oder als Softwareentwickler/in. Bei bestehender Hochschulzugangsberechtigung bietet die Ausbildung auch eine gute Grundlage für ein Informatikstudium.

Das sollten Sie für diesen Ausbildungsberuf mitbringen

  • Interesse an technischen Zusammenhängen und elektronischen Systemen
  • Kreativ, flexibel und kooperativ im Team arbeiten zu können
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Realschulabschluss mit guten Noten in naturwissenschaftlichen Fächern

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 19.02.2021 an die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Referat Personal und Organisation, Postfach 100234, 01782 Pirna oder per E-Mail an ausbildung@ltv.sachsen.de. (Anlagen fassen Sie bitte in einer PDF-Datei zusammen.)

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.wasserwirtschaft.sachsen.de 
Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Kluge unter der Rufnummer 03501 796-403 gern zur Verfügung.
Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d)
Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) © Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Stellendetails:
  • Beruf: Fachinformatiker (m/w/d) Fachinformatiker (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: abgelaufen
  • Mindestabschluss: Realschulabschluss / Mittlere Reife
  • Freie Ausbildungsplätze: 0
  • Dauer: 3 Jahre
  • Referenz-Nr: AUBI-268467 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Ausbildungsangebote
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
01239 Dresden
Öffentlicher Dienst, Verwaltungen und Kammern 1 Angebot am Standort

Herr Enrico Kluge

Referat Personal und Organisation
03501 796-403
E-Mail anzeigen