Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik (m/w/d)

Landesbetrieb für Straßenbau

66538 Neunkirchen/Saar
01.08.2022
Duale Ausbildung

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr beabsichtigt der

Landesbetrieb für Straßenbau (LfS)

zum 01.08.2022

Auszubildende zur Fachkraft für
Straßen- und Verkehrstechnik (m/w/d)

in Vollzeit einzustellen.
Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder (TVA-L).

Deine Aufgaben

  • Vorbereitung einer Baumaßnahme
  • Erstellung von Entwurfsplänen für Straßen, Rad- und Gehwege und Bauwerke
  • Konstruktion und Berechnung von Straßen- und Verkehrsführungen
  • Durchführung von Baustoff- und Bodenprüfungen
  • Ausführung von Vermessungsarbeiten
  • Bautechnisches Berechnen, Zeichnen & Konstruieren
  • Durchführung von verkehrstechnischen Untersuchungen

Deine Qualifikation

  • mind. einen mittleren Bildungsabschluss sowie
  • Interesse und Freude am Arbeiten im Freien
  • Körperliche Belastbarkeit und Fitness
  • Zeichnerische Fähigkeiten und räumliches Sehen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit

Es erwartet Dich eine dreijährige Ausbildung, bei der Du die theoretischen Inhalte sowohl in der Berufsschule Bebra als auch in der Aus- und Fortbildungsstätte Rotenburg an der Fulda vermittelt bekommst. Beide Schulen befinden sich im Bundesland Hessen. Die hier entstehenden Reise-/ und Übernachtungskosten werden vom Landesbetrieb für Straßenbau übernommen. Praxiserfahrung sammelst Du an unserem Standort in Neunkirchen.

Die saarländische Landesverwaltung
Wir sind der größte Arbeitgeber des Saarlandes – die saarländische Landesverwaltung bietet eine große Vielfalt an verantwortungsvollen Tätigkeiten in verschiedensten Gebieten. Unsere Arbeit zeigt Wirkung: Sei es in den Bereichen Polizei, Schule, Justiz, IT, Wirtschafts-und Arbeitsmarktförderung, Verkehrs- und Energiepolitik, Umwelt, Gesundheitswesen, allgemeine Verwaltung, Technik, Finanzen, Bauen oder Soziales. Wir gestalten die Zukunft des Saarlandes.
Werde auch Du #BerufsSaarländer (m|w|d)!


Der Landesbetrieb für Straßenbau
Ein leistungsfähiges und verlässliches Straßennetz lässt keinen Raum für Kompromisse: Daher bauen unsere mehr als 430 Straßenprofis an der Mobilität von heute und morgen. So betreuen wir als Landesbetrieb im Auftrag des Landes und Bundes über 1.730 Kilometer Bundes- und Landstraßen, über 1.000 Kilometer Geh- und Radwege sowie unzählige Bauwerke wie Brücken und Lärmschutzwände.
Unser Ziel ist es dabei durch Planung, Bau, Erhalt und Verkehrsabwicklung für ein leistungsfähiges, sicheres und umweltverträgliches Straßennetz im Saarland zu sorgen.

Wir bieten:

  • Spannende, zukunftsorientierte Projekte auf Landesebene mit Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Gute Übernahmechancen nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung
  • Vergütung nach Tarifvertrag (TVA-L) u.a. 30 Erholungsurlaub, Jahressonderzahlung, Vermögenswirksame Leistungen
  • Vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit(en)

Bewirb Dich jetzt mit vollständigen Bewerbungsunterlagen
bis spätestens 24.10.2021. über www.interamt.de (Angebots-ID: 717909).

Es wird darauf hingewiesen, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen beim weiteren Bewerbungsprozess nicht berücksichtigt werden können. Zudem bitten wir, von Bewerbungen per Post oder E-Mail abzusehen.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung). Weitere Informationen entnimmst Du bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

Für Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Dir Herr Michael Reinert (m.reinert@lfs.saarland.de o-der 06821 100-416) gerne zur Verfügung.

Die saarländische Landesverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d) unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist die saarländische Landesverwaltung an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei, sofern im Einstellungsverfahren eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung nach dem SGB IX berücksichtigt werden soll.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten, insbesondere im Zusammenhang mit lebensrettenden Auf-gaben, sind erwünscht.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung oder einem späteren Vorstellungsgespräch entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu. Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren gemäß Art. 13 DSGVO unter (Saarland - Datenschutz).
Weitere Informationen zum Arbeitgeber und noch mehr Stellenangebote auf karriere.saarland.de

Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse

Bitte beziehe Dich in Deiner Bewerbung auf AUBI-plus!

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen/Saar
Öffentlicher Dienst, Verwaltungen und Kammern 1 Angebot am Standort

Herr Michael Reinert

Personalmanagement
06821 100-416
E-Mail anzeigen