Ausbildung Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG
Lemgo
http://www.brasseler.de
Unternehmensprofil

Ausbildungsbeginn
01.08.2019
Empfohlener Schulabschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10
Bildungsweg
Duale Ausbildung
Ausbildungsplätze
0 freie Ausbildungsplätze
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Bewerbungsfrist
abgelaufen, alle Plätze sind vergeben

Ausbildungsinhalte


Tobias (3. Ausbildungsjahr) berichtet aus seinem Ausbildungsalltag:

Zu Beginn meiner Ausbildung lernte ich die Grundlagen des Zerspanens kennen. Dazu gehörten vor allem die materialabtragenden Bearbeitungsverfahren, z. B. Feilen, Bohren, Drehen, Fräsen. Mit der Zeit lernte ich, wie man schnell und gleichzeitig präzise arbeiten kann. Dabei kommt es auf jeden hundertstel Millimeter an. Dies ist wichtig um unsere hohen KOMET-Qualitätsstandards einzuhalten. Im Laufe der Ausbildung lerne ich darum die verschiedensten Einsatzgebiete der Zerspanungsmechaniker kennen.

Zerspanungsmechaniker/innen organisieren und planen Arbeitsabläufe selbstständig. Dabei suche ich mir die passenden Werkzeuge aus und baue sie in der Maschine ein. Dann muss ich die Maße des Instrumentes mithilfe der Messmittel anpassen. Hierbei muss sehr genau überlegt werden, wie man das Instrument richtigt fertigt. Das ist eine echte Herausforderung, doch nach einiger Zeit habe ich genug Erfahrungen gesammelt und so klappt es immer besser.

Während der Fertigung muss ich immer wieder Qualitätsprüfungen machen und feststellen, ob die Maße noch passen.

Nach der Ausbildung werden wir als Zerspanungsmechaniker/innen in den Fertigungsbereichen eingesetzt. Je nach Einsatzgebiet wird in der Einzel- oder Serienfertigung gearbeitet. Also überall dort, wo gedreht oder geschliffen wird.

Das ist allerdings nur ein kleiner Einblick. Als Zerspanungsmechaniker/in fallen noch viele andere Aufgaben an: 

  • Planung des Fertigungsprozesses
  • Programmierung und Einrichtung von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen
  • Überwachung und Optimierung von Fertigungsprozessen
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Wartung von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik

Des Weiteren bietet mein Ausbildungsbetrieb uns Azubis folgendes:

  • Innerbetrieblicher Englischunterricht
  • Persönlichkeitstraining
  • Betriebsrallyes
  • Teilnahme an Messen
  • Knigge für Azubis
  • Produktschulungen


Besonderheiten


Zur praktischen Ausbildung gehört die Vermittlung der Elektrotechnik und Pneumatik sowie die CNC-Technik. Zusätzlich wird Werkunterricht erteilt.

Weitere Informationen zum Beruf


Alle Infos zum Beruf: Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Kernaufgaben

Bearbeiten von Werkstoffen unter Berücksichtigung der Fertigungsparameter. Erstellen, Eingeben und Optimieren von Programmen an Werkzeugmaschinen.

Interviews


In den Interviews gewähren dir Auszubildende einen persönlichen Einblick in ihren Beruf und ihr Unternehmen


J. Tews - Ausbildung Gebr. Brasseler - Lemgo

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Hauptsächlich arbeite ich mit hochwertigen CNC-Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen und fertige dabei auf

Mehr erfahren

Bewerbung


Bitte beachte den Bewerbungszeitraum! Dieser ist noch nicht erreicht oder bereits abgelaufen. Schalte deinen persönlichen Suchagenten und lass dich automatisch über neue Angebote informieren.

Suchagenten aktivieren

Wichtiger Bestandteil deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes - beziehe dich auf das Ausbildungsportal AUBI-plus.

Unterlagen


  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten 3 Schulzeugnisse
  • Praktikumsnachweise
  • sonstige Qualifikationsnachweise

Kontakt


Bernd Strate
E-Mail schreiben
Gewerbliche Ausbildung
05261 / 701-385

Bildungspartner


Lüttfeld-Berufskolleg
32657 Lemgo

Stellenanzeige


PDF-Download
ANZEIGE

Weitere Angebote 8



Techniker Krankenkasse