Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart

Ausbildung zur/zum Erzieher/in (m/w/d) (schul.)

70195 Stuttgart
01.09.2020
Schulische Ausbildung



Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart


Seit mehr als 150 Jahren bilden wir in Stuttgart-Botnang erfolgreich zur Erzieherin und zum Erzieher aus – mit staatlicher Anerkennung. Wir bieten verschiedene Ausbildungswege an: klassische Ausbildung und Praxisintegrierte Ausbildung (PiA). Auch ermöglichen wir auf Wunsch den Erwerb der Fachhochschulreife sowie eine Doppelqualifizierung mit Bachelor-Abschluss.

Eine Besonderheit sind die Studienfahrten ins Ausland: Wir bieten einen Blick über den Tellerrand und lernen andere pädagogische Konzepte kennen. Zu unserer Fachschule gehört der evangelische Kindergarten im Gebäude gegenüber. Auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis legen wir großen Wert.

Die Ausbildung an der Fachschule befähigt zu selbständigem und verantwortungsvollem Handeln als Fachkraft in sozialpädagogischen Einrichtungen. Der Unterricht erfolgt in Handlungsfeldern, Fächern und Wahlpflichtangeboten. Wir legen dabei Wert auf eine enge Verbindung der beiden Lernorte Fachschule und Praxisstelle.


Handlungs- und Lernfelder

Der Unterricht erfolgt in Handlungsfeldern, Fächern und Wahlpflichtangeboten. Durchschnittlich werden 35 Unterrichtsstunden pro Woche erteilt. Darüber hinaus findet regelmäßig eine Klassenstunde statt.

  1. Berufliches Handeln fundieren
  2. Erziehung und Betreuung gestalten
  3. Bildung und Entwicklung fördern I
  4. Bildung und Entwicklung fördern II
  5. Unterschiedlichkeit und Vielfalt leben
  6. Zusammenarbeit gestalten und Qualität entwickeln
Die Fachschulausbildung umfasst zwei mehrwöchige Praktika bei Kindern und Jugendlichen in unterschiedlichen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern.

Weitere Informationen zu der Ausbildung findest du hier.


Wie viel kostet die Ausbildung?

Wir sind eine private Schule in kirchlicher Trägerschaft mit staatlicher Anerkennung und legen Wert auf eine professionelle Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher. Wir erheben ein monatliches Schulgeld von 30 € im Monat. Förderung durch Schüler-BAföG/Aufstiegs-BAföG ist möglich. 

Muss ich evangelisch sein?

Wir erwarten von unseren Schülerinnen und Schülern kein bestimmtes Bekenntnis, wohl aber die Bereitschaft, sich auf religiöse Fragen einzulassen. Für die Pflicht-Teilnahme am religionspädagogischen Unterricht wird ein Zertifikat ausgestellt.


Wie kann ich mich bewerben?

Wir nehmen laufend Bewerbungen für das kommende Schuljahr an.
Auf unserer Homepage gibt es Formulare für die Online-Bewerbung.

Bei Bewerbungen per Post benötigen wir:

  • Anschreiben mit Adresse, Telefonnummer und Begründung der Berufswahl
  • Lebenslauf mit Passbild und Angaben zur Konfession
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Berufsabschlusszeugnis, falls vorhanden
  • Nachweise über Praktika bzw. Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit, falls vorhanden
  • geplante Praxisstelle, falls bereits Kontakt besteht

» Jetzt bewerben «

Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis
  • aktuelles Foto

Mitteilung ob Interesse am Erwerb der Fachhochschulreife besteht. Keine Schnellhefter oder Bewerbungsmappen

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart

70195 Stuttgart
Universitäten, Schulen und Hochschulen 1 Angebot am Standort

Frau Birgit Deiss-Niethammer

Direktorin
0711 / 69762-0
E-Mail anzeigen

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart

70195 Stuttgart