Ausbildung zum/zur Masseur/in / medizinische/r Bademeister/in (m/w/d)

Ausbildungsberuf

Der Beruf des Masseurs und medizinischen Bademeisters (m/w/d) gehört zu den physiotherapeutischen Berufen und ist Teil unseres modernen Gesundheitswesen. Der Beruf zählt zu den nichtärztlichen Heilberufen. Das hat zur Folge, dass Masseure und medizinische Bademeister sowohl mit als auch ohne ärztliche Verordnung behandeln können. Das Betätigungsfeld für diesen Beruf ist daher nicht nur auf das öffentlich finanzierte Gesundheitswesen beschränkt, sondern schließt die präventativen und rehabilitativen Bereiche mit ein. Zum Behandlungsspektrum gehören ebenso rheumatische Erkrankungen wie die Nachsorge von Bandscheibenvorfällen, Sport-
oder Unfallverletzungen. Im Rahmen von Fitness- und Wellnessangeboten behandeln Masseure und medizinische Bademeister auch gesunde Menschen.

Facts

Beginn: August eines jeden Jahres
Dauer: 2-jährige schulische Ausbildung 
Abschluss: Staatlich anerkannter Masseur/ med. Bademeister (m/w/d)
Praktika: Integrierte Praktika im Anschluss 6-monatiges Anerkennungspraktikum
Schulgeld: kostenfrei

Theoretische Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt in Lernfeldern und stützt sich auf folgende Fächer:

  • Anatomie, Physiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Hygiene
  • Klassische Massagetherapie
  • Sonderformen der Massage
  • Balneo-, Hydro- und Reflexzonentherapie
  • Bewegungs- und Elektrotherapie
  • Befunderhebung

Praktische Ausbildung

Zusätzlich zum theoretischen und fachpraktischen Unterricht durchläufst du innerhalb der 2-jährigen Ausbildung verschiedene externe Praktika in erstklassigen Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft. Im Anschluss an die Ausbildung absolvierst du ein 6-monatiges Anerkennungspraktikum. Während deiner praktischen Einsätze wirst du individuell betreut, sowohl von Lehrkräften der Schule als auch von Mitarbeitern der jeweiligen Einrichtung.

Zugangsvoraussetzungen

  • Berufsreife (Hauptschulabschluss)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Masernschutznachweis

Du möchtest mehr?

Wer die Ausbildung zum Masseur/ med. Bademeister (m/w/d) erfolgreich absolviert hat, kann noch einen Schritt weiter gehen: Das "Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie" ermöglicht für Masseure und medizinische Bademeister eine verkürzte, berufsbegleitende Qualifizierung (30 Monate) oder verkürzte Vollzeit-Qualifizierung (24 Monate) zum Staatlich anerkannten Physiotherapeuten (m/w/d).

InfoTag an der ecolea

Welcher Beruf passt am besten zu meinen Interessen? Wie sehen die Berufschancen aus? Wo finde ich die richtige Ausbildungseinrichtung? Wer nach der Schule eine Ausbildung beginnen möchte, hat eine Menge Fragen.

Eine gute Orientierungsmöglichkeit bieten die regelmäßigen InfoTage der ecolea. Interessierte Schüler und Eltern haben an diesen Tagen die Möglichkeit, die Theorie- und Praxisräume zu besichtigen, Fragen zu den Ausbildungen zu stellen, sich mit Dozenten und Schülern auszutauschen und natürlich auch ihre Bewerbungen einzureichen.

Info­Tage 2023/2024 (Sa 10:00 Uhr - 13:00 Uhr)

▸  23. September 2023
▸  21. Oktober 2023
▸  25. November 2023
▸  27. Januar 2024
▸  24. Februar 2024
▸  16. März 2024
▸  27. April 2024
▸  25. Mai 2024
▸  29. Juni 2024

Alle aktuellen InfoTage und MesseTermine gibt es auch auf unserer Website.

Jetzt bewerben!

Du möchtest dich für eine Ausbildung an der ecolea Rostock bewerben? Dann sende deine Bewerbungsunterlagen per Post oder bewirb dich ganz einfach online!

Ausbildung zum/zur Masseur/in / med. Bademeister/in (m/w/d)
Ausbildung zum/zur Masseur/in / med. Bademeister/in (m/w/d) © shutterstock
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis
  • Praktikumsnachweise
  • aktuelles Foto
  • Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung

sowie ein Masernschutznachweis

Mit bewerbung2go kannst du deine Bewerbungs­unterlagen erstellen.