Ausbildung Ergotherapeut (schul.) (m/w)

ecolea | Private Berufliche Schule
Lankower Str. 9-11
19057 Schwerin (Standort auf Karte anzeigen)
http://www.ecolea.de
Unternehmensprofil



Ausbildungsbeginn
01.08.2017
Empfohlener Schulabschluss
Realschulabschluss / Mittlere Reife
Bildungsweg
Schulische Ausbildung
Ausbildungsplätze
Freie Plätze vorhanden
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Bewerbungsfrist
offen

Besonderheiten


Die ecolea | Private Berufliche Schule bietet ein "Late Starter Programm" für Spätentschlossene, Nachzügler und Wankelmütige und ermöglicht damit den Einstieg in die Ausbildung bis zum 1. November. Mehr Infos...

Lernen & Wohnen in Mecklenburg-Vorpommern: Wer sich für eine Ausbildung an der ecolea entscheidet, erhält von uns hilfreiche Tipps für die Wohnungssuche und einen Mietzuschuss bei Wohnortswechsel. Mehr Infos...

Weitere Informationen zum Beruf


Alle Infos zum Beruf: Ergotherapeut (schul.) (m/w)

...

Kernaufgaben

Ergotherapeuten arbeiten in Krankenhäusern, Praxen für Ergotherapie und in sozialen sowie pädagogischen Einrichtungen. Dort helfen sie Patienten durch Trainieren ihrer motorischen, psychischen und sozialen Fähigkeiten, Selbstständigkeit im Alltag wiederzuerlangen.

Bewerbung an


Jetzt bewerben http://www.ecolea.de
ecolea | Private Berufliche Schule
Lankower Str. 9-11
19057 Schwerin
Deutschland
Tipp: Wichtiger Bestandteil deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes - beziehe dich auf das Karriereportal AUBI-plus.

Unterlagen


  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • tabellarischer Lebenslauf
  • letztes Zeugnis
  • Praktikumsnachweise
Passfoto, Anmeldeformular, ärztliches Attest vom Hausarzt, das die gesundheitliche Eignung für den Beruf bescheinigt
ANZEIGE

Weitere Angebote


Interessante Artikel

Ergotherapeut-Absolventin erreicht Traumnote 1,0
Ergotherapeut-Absolventin erreicht Traumnote 1,0

Als einer der letzten Ausbildungsgänge hat dieses Jahr der Fachbereich der Ergotherapeuten seine Absolventen gefeiert.


Anna im Interview: Altenpflege mit Herz
Anna im Interview: Altenpflege mit Herz

Das Leben besteht aus einem Geben und Nehmen. Der alltägliche Kreislauf des Lebens bestimmt unser Handeln und wie wir mit unseren Mitmenschen umgehen.