Berufsfachschule für Krankenpflege Berufsfachschule für Krankenpflege

Pflegefachmann (m/w/d)

91126 Schwabach
01.09.2020
Schulische Ausbildung

Als Pflegefachfrau/-mann pflegt, betreut und begleitet man Menschen aller Altersstufen selbstständig und umfassend.
Pflegefachfrauen/-männer haben Vorbehaltsaufgaben:
- Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs
- Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses
- Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege

Die neue "generalistische Ausbildung" fasst ab 2020 die Ausbildungen in Gesundheits- und Krankenpflege,
Altenpflege und Kinderkrankenpflege zusammen.
Mögliche Tätigkeitsfeldern umfassen die Akutpflege (z. B. Kranken-/Kinderkrankenhaus), den ambulanten Bereich (z. B. ambulanter Pflegedienst) bis hin zu dauerhaft stationären Einrichtungen (z. B. Wohngruppen und andere Pflegeeinrichtungen).

Die Pflegeausbildung gliedert sich in theoretischen Unterricht (mindestens 2.100 Stunden) und praktische Ausbildung (mindestens 2.500 Stunden), die zum größten Teil beim Träger der praktischen Ausbildung absolviert werden.
Praktische Einsätze erfolgen in verschiedenen Bereichen der stationären Akutpflege (Krankenhaus), der stationären Langzeitpflege (Pflegeheim), der ambulanten Akut- und Langzeitpflege (Ambulanter Pflegedienst) sowie im Bereich der pädiatrischen Versorgung.


Die theoretischen Ausbildung umfasst mindestens 2.100 Stunden. Es werden Kenntnisse vermittelt:

- der Pflegewissenschaft
- der Gesundheitswissenschaften (u.a. Hygiene, Mikrobiologie, Ernährungslehre, Gesundheitsförderung)
- pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und der Medizin (u.a. Krankheitslehre, Anatomie / Physiologie, Pharmakologie)
- pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften (u.a. Psychologie, Soziologie, Pädagogik)
- pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft


Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2.500 Stunden. Sie wird in den folgenden Ausbildungsschwerpunkten absolviert:

- stationäre Akutpflege
- stationäre Langzeitpflege
- ambulante Akut- und Langzeitpflege
- pädiatrische Versorgung

Wenn Sie Lust haben ganz nah am Menschen zu arbeiten, sind Sie bei uns richtig.
Mitbringen sollten Sie:
Empathie, Teamfähigkeit, gute Beobachtungsgabe und keine Angst, Menschen in Grenzsituationen des Lebens zu begleiten.


Den Abschluss der Ausbildung in unserem Haus bildet eine staatliche Prüfung zum Gesundheits- und Krankenpfleger.
Mit diesem Zertifikat können unsere Schüler in eine erfolgreiche Zukunft starten.

Ob Krankenhaus, Pflege- oder Altenheim, Sanatorium, Hospiz oder ambulanter Pflegedienst: Hoch qualifizierte Pflegekräfte haben vielfältige Einsatzmöglichkeiten und exzellente Perspektiven

Weitere Informationen zu der Ausbildung finden Sie hier.
Stellendetails:
  • Beruf: Pflegefachmann (m/w/d) Pflegefachmann (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: offen
  • Mindestabschluss: Realschulabschluss / Mittlere Reife
  • Freie Ausbildungsplätze: 20
  • Dauer: 3 Jahre
  • Referenz-Nr: AUBI-48819 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
Bewerbungsmöglichkeiten:
  • E-Mail
  • Postbewerbung

Berufsfachschule für Krankenpflege

91126 Schwabach
Universitäten, Schulen und Hochschulen 2 Stellen am Standort
Nach oben