Ausbildung Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (m/w/d)

Airbus Defence and Space
Donauwörth
http://www.airbusgroup.com/ausbildung
Unternehmensprofil

Ausbildungsbeginn
01.09.2019
Empfohlener Schulabschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10
Bildungsweg
Duale Ausbildung
Ausbildungsplätze
0 freie Ausbildungsplätze
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Bewerbungsfrist
abgelaufen, alle Plätze sind vergeben

Ausbildungsinhalte


Warum solltest du dich für die Ausbildung zum/-r Verfahrensmechaniker*in für Beschichtungstechnik entscheiden?

Dich interessieren Farben und Lacke? Du möchtest wissen, wie diese mit dem Flugzeug in Verbindung gebracht werden? Du bist sehr genau und magst es, Ergebnisse zu sehen. Dann ist dieser Beruf für dich genau das Richtige. Als Verfahrensmechaniker*in für Beschichtungstechnik trägst du die Beschichtungsstoffe bzw. Lacke auf Holz-, Metall- und Kunststoffoberflächen unter den notwendigen Umweltanforderungen auf. Mit Hilfe von technischen Zeichnungen lackierst du die einzelnen Bauteile der Flugzeuge sowohl innen als auch außen. Zusätzlich dazu planst und koordinierst du die Arbeitsabläufe im Rahmen des Fertigungsprozesses und bereitest Werkstücke für die Beschichtungen vor.  Du lernst in der Ausbildung verschiedene Beschichtungsverfahren kennen und erfährst, wie du gebrauchsfertige Stoffkonzentrationen, Lösungen und Mischungen herstellst.

Besonderheiten zu deiner Ausbildung

Für Airbus Commercial Aircraft in Hamburg und Stade gilt: Die Ausbildung zum/-r Verfahrensmechaniker*in findet überwiegend am Standort Hamburg statt. Nach erfolgreichem Abschluss ist für einen Teil der Absolventen eine Übernahme am Standort Stade vorgesehen. Ein Teil der Praxiseinsätze wird für diese Auszubildenden bereits am künftigen Übernahmestandort stattfinden.

Was lernst du in deiner Ausbildung?

    • Verschiedene mechanische, chemische und elektrolytische Verfahren der Vor- und Nachbehandlung (un-)beschichteter Oberflächen
    • Verschiedene Beschichtungsverfahren, wie z.B. Lackier- und Anstrichtechniken sowie elektrostatische Beschichtungen
    • Herstellung von gebrauchsfertigen Stoffkonzentrationen, Lösungen und Mischungen
    • Planung, Steuerung und Optimierung von Arbeits- sowie Prozessabläufen
    • Maßnahmen zur Vermeidung oder Minderung möglicher Umweltbelastungen

    Wie lange dauert deine Ausbildung?

    Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Bei besonders guten Leistungen ist, standortabhängig und nach individueller Absprache, eine Verkürzung möglich.

    Was bringst du mit?

      • Mindestens sehr guten Hauptschulabschluss (Sekundarstufe I), gute Mittlere Reife (Sekundarstufe II) oder Abitur
      • Ein persönliches Interesse an naturwissenschaftlichen Themen
      • Sehr gutes Empfinden für Farbe und handwerkliches Geschick
      • Gesundheitliche Eignung für den Umgang mit Lacken und anderen Beschichtungsstoffen
      • Begeisterung für die Luft- und Raumfahrt
      • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
      • Freude daran neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern
      • Interesse an Menschen, Ländern und Kulturen

      Wie sehen deine Einsatz- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach deiner Ausbildung bei Airbus aus?

      Individuelle Einsatzmöglichkeiten erwarten dich in den folgenden Einsatzbereichen:

        • Strukturmontage
        • Endmontagelinie (Final Assembly Line)
        • Endlackierung

        Bei überdurchschnittlichen Leistungen und persönlichem Engagement unterstützen wir dich in deiner weiteren beruflichen Laufbahn mit individuell passenden Einsatz- und Fortbildungsmöglichkeiten im Fach- und Führungskräftebereich sowie in der Projektarbeit.


        Weitere Informationen zum Beruf


        Alle Infos zum Beruf: Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik (m/w/d)

        Kernaufgaben

        Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik bereiten Werkstoffe aus Metall, Stahl, Kunststoff oder Holz für die Beschichtung vor, indem sie Oberflächen reinigen und entfetten. Sie wählen Farbstoffe und andere Beschichtungsstoffe aus, programmieren die Anlagen, überwachen den gesamten Fertigungsprozess und korrigieren mit der Handspritzpistole.

        Interviews


        In den Interviews gewähren dir Auszubildende einen persönlichen Einblick in ihren Beruf und ihr Unternehmen

        Steven - Ausbildung Airbus - Hamburg

        Steven - Ausbildung Airbus - Hamburg

        Wie bist du auf Airbus Group als Ausbildungsbetrieb aufmerksam geworden?   Steven: Schon während meiner Schulzeit bin ich durch ein

        Mehr erfahren

        Bewerbung


        Bitte beachte den Bewerbungszeitraum! Dieser ist noch nicht erreicht oder bereits abgelaufen. Schalte deinen persönlichen Suchagenten und lass dich automatisch über neue Angebote informieren.

        Suchagenten aktivieren

        Wichtiger Bestandteil deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes - beziehe dich auf das Ausbildungsportal AUBI-plus.

        Unterlagen


        • vollständige Bewerbungsunterlagen

        Video


        Willkommen auf Juist!
        Deine Zukunft als Fluggerätmechaniker/in oder Fluggerätelektroniker/in
        Deine Zukunft bei Airbus: Ausbildung zum/zur Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik
        Deine Zukunft bei Airbus in der IT: Duales Studium B.Sc. Wirtschaftsinformatik
        Deine Zukunft bei Airbus: Ausbildung und duales Studium im Bereich CFK
        ANZEIGE

        Weitere Angebote 149



        Techniker Krankenkasse