6174 6174 Stellen gefunden

Beginn

01.10.2021

01.10.2022

Anzeigen
  • BAföG-fähig
  • Staatliche Prüfung und Anerkennung
  • Vergünstigungen bei Weiterbildungen

Beginn

01.10.2021

01.10.2022

Anzeigen
  • Staatliche Prüfung und Anerkennung
  • BAföG-fähig
  • Schnupperunterricht möglich

Beginn

01.10.2021

01.04.2022

Anzeigen
  • Schnupperunterricht möglich
  • Förderung mit Bildungsgutschein möglich
  • Staatliche Prüfung und Anerkennung

Beginn

01.10.2021

Anzeigen
  • Hohe Übernahmequote
  • Attraktive Vergütung
  • Standortübergreifender Einsatz

Beginn

01.10.2021

01.09.2022

Anzeigen
  • Schnupperunterricht möglich
  • Förderung mit Bildungsgutschein möglich
  • Staatliche Prüfung und Anerkennung

Beginn

11.10.2021

10.01.2022

Anzeigen

Es handelt sich um eine kostenpflichtige Ausbildung!

  • Digitales Lernen
  • Kleine Lerngruppen
  • Verkehrsanbindung

Beginn

01.10.2021

01.04.2022

Anzeigen
  • Schnupperunterricht möglich
  • Digitales Lernen
  • Individuelle Förderung

Beginn

01.10.2021

01.04.2022

Anzeigen
  • Schnupperunterricht möglich
  • Digitales Lernen
  • Individuelle Förderung

Beginn

01.10.2021

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Snacks & Obst
  • Intensive Prüfungsvorbereitung

Beginn

01.10.2021

01.04.2022

Anzeigen
  • BAföG-fähig
  • Staatliche Prüfung und Anerkennung
  • Vergünstigungen bei Weiterbildungen

Ausbildung 2021 und 2022

Am 1. August bzw. 1. September geht’s los. Das Ausbildungsjahr 2021 steht vor der Tür. Mehrere Hundertausend Jugendliche starten in diesem Jahr den Weg in ihren Traumberuf. Und du...gehörst noch nicht dazu? Keine Sorge, wir bekommen das gemeinsam hin! Viele erstklassige Unternehmen suchen noch nach geeigneten Nachwuchskräften für dieses Jahr und warten nur auf deine Bewerbung! Vor allem in folgenden Bereichen sind noch einige Ausbildungsstellen frei, um in 2021 in deine Ausbildung zu starten:

  • Handelsberufe
  • technische Berufe
  • kaufmännische Berufe in Büro und Verwaltung
  • Berufe in der Lebensmittelbranche
  • Berufe im Gesundheitswesen

Dein Schulabschluss 2022 ist noch weit entfernt, du gehörst aber gern zu den frühen Vögeln? Schon jetzt kannst du dich über die Optionen für deine berufliche Zukunft informieren. Viele Unternehmen haben ihre Suche nach motivierten Auszubildenden für das Ausbildungsjahr 2022 bereits begonnen!
Du weißt noch gar nicht, welche Ausbildung überhaupt für dich infrage kommt? Dann mach unseren Berufs-Check und finde einen Platz, der zu deinen Stärken und Schwächen passt. Mit unseren Tipps zur Berufsorientierung findest du heraus, wo du in der Berufswelt hinwillst und wie du dein Ziel erreichst. Hast du deine Berufswahl etwas eingegrenzt, stehen dir genaue Informationen zu den einzelnen Berufsbildern in unserer Kategorie Ausbildungsberufe von A-Z zur Verfügung.

Bewerbungsfristen 2021 und 2022

Du interessierst dich für einen der noch freien Ausbildungsplätze für 2021 oder für eine Ausbildungsstelle in 2022 und willst dich bewerben? Das Wetter ist aber gerade so gut und du möchtest dich mit deinen Freunden treffen? Dann check auf jeden Fall erst die Frist für den Bewerbungsschluss, bevor du den PC ausschaltest! Große Firmen sichten die Bewerbungen von potenziellen Azubis rund um die Uhr. Insbesondere die Plätze für gefragte Ausbildungsberufe sind schnell vergeben. Wenn du die Frist verpasst, musst du also möglicherweise ein Jahr warten.
Du fragst dich, wo du die Bewerbungsfrist findest? Diese Info steht in der Regel direkt in der Anzeige. Sollte sie einmal nicht in der Stellenanzeige zu finden sein, haben wir dir eine Übersicht zu den üblichen Fristen und Terminen in der Ausbildung zusammengestellt.

So geht’s zu den Ausbildungsstellen 2021 und 2022

Du hast bereits einen Beruf im Blick? Dann nutze unsere Suchmaschine und finde passende Stellen für 2021 oder bereits für 2022 in deiner Nähe. Das funktioniert so:

  1. Beruf ins Suchfeld eintippen, z. B. „Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement“
  2. Namen deiner Stadt darunter eintippen, z. B. „Köln“
  3. Kilometer-Radius um deinen Wohnort einstellen
  4. Bei Beginn „2021“ oder „2022“ den Haken setzen
  5. Ausbildungsbetriebe in deiner Nähe finden

Ob Großstadt, Kleinstadt oder Dorf – wir haben für dich die spannendsten Branchen vor Ort und die besten Freizeittipps in unserer Kategorie „Städte von A-Z“ herausgesucht.
Du willst lieber alle Möglichkeiten an Ausbildungsplätzen auf einen Blick? Dann klick dich einfach durch die verschiedenen Berufsbereiche. Schon hast du eine Riesenauswahl! Probiere es aus!

Deine Möglichkeiten: In diesen 20 Berufen gibt es die meisten Last-Minute-Ausbildungsplätze in 2021

  1. Kauffrau / Kaufmann im Einzelhandel
  2. Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk
  3. Verkäufer / Verkäuferin
  4. Augenoptiker / Augenoptikerin
  5. Fleischer / Fleischerin
  6. Hörakustiker / Hörakustikerin
  7. Fachkraft für Lagerlogistik
  8. Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement
  9. Kaufmann / Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement
  10. Mechatroniker / Mechatronikerin
  11. Industriekaufmann / Industriekauffrau
  12. Handelsfachwirt / Handelsfachwirtin
  13. Pflegefachmann / Pflegefachfrau
  14. Parkettleger
  15. Elektroniker für Betriebstechnik / Elektronikerin für Betriebstechnik
  16. Industriemechaniker / Industriemechanikerin
  17. Fachinformatiker / Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration
  18. Fachlagerist / Fachlageristin
  19. Friseurin / Friseur
  20. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

Die Qual der Wahl: Ausbildung oder Studium?! Klar, mit einem Schulabschluss, der dich zum Studium an einer Hochschule oder Fachhochschule berechtigt, hast du vielfältige Möglichkeiten in deinem Traumjob. Aber auch nach einer Ausbildung stehen dir als Fachkraft sämtliche Türen offen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Weiterbildung? Egal, ob Techniker, Meister oder Fachwirt – so kannst du auf jeden Fall Karriere machen und hast hervorragende Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Das könnte zum Beispiel so aussehen:

Ausbildung Weiterbildung
Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement Ausbilder
Handelsfachwirt
Betriebswirt
Industriemechaniker Geprüfter Industriemeister
Geprüfter Industriemeister Elektrotechnik
Staatl. geprüfter Techniker Maschinentechnik
Geprüfter Konstrukteur
Technischer Fachwirt
Ausbilder

5 Tipps, wie du einen freien Ausbildungsplatz für 2021 oder 2022 findest

Eine geeignete Ausbildung zu finden ist gar nicht so leicht – vor allem, wenn das Ausbildungsjahr in Kürze anfängt! Aber keine Sorge, es gibt viele spannende Unternehmen mit abwechslungsreichen Berufsbildern, die für 2021 noch Ausbildungsplätze anbieten. Und auch für 2022 findest du bereits zahlreiche freie Ausbildungsstellen in unserem Online-Portal!
Mit folgenden Tipps schnappst du dir deinen Traumjob!

1. Alternativen checken

Ausbildungsmöglichkeiten gibt es wie Sand am Meer, aber manchmal ist die Konkurrenz ganz schön stark! Deswegen schaue gleich nach Alternativen, wenn du ein Berufsbild für dich entdeckt hast. Viele Berufe sind eng miteinander verknüpft und beinhalten ähnliche Tätigkeiten oder Arbeitsorte. Möglicherweise findest du sogar Ausbildungsberufe, die dir noch besser gefallen als deine ursprüngliche Wahl! Weitere Quellen, um Alternativen zu finden, sind zum Beispiel Berufsmessen oder soziale Netzwerke. Du willst im Web und auf Instagram, Facebook und Co. nach Stellen suchen? Mit dem Hashtag #Azubi2021 beziehungsweise #Azubi2022 hast du alle dort angebotenen Stellen auf einen Blick!

2. Bewerbungsunterlagen prüfen

Eine überzeugende Bewerbung ist das A und O, um eine Einladung zum Bewerbungsgespräch zu ergattern. Bereits hier kannst du deinem zukünftigen Arbeitgeber positiv im Gedächtnis bleiben. Du hast schon Bewerbungen geschrieben und nur negative oder gar keine Rückmeldung bekommen? Das kann an der Aussagekraft deiner Bewerbung liegen. Deine Unterlagen sind dein Ticket zum Vorstellungsgespräch und sollten deshalb erstklassig sein. Ist dein Lebenslauf auf dem aktuellen Stand? Überzeugst du mit deinem Anschreiben? Erwecke das Interesse von Personalern, indem du deine Qualitäten und persönlichen Stärken hervorhebst. Achte auf ein einheitliches Layout, Rechtschreibung und Grammatik.
Tipp: Hast du eine Bewerbung verfasst, lasse jemanden aus deinem Umfeld die Bewerbung prüfen! Manchmal fallen demjenigen noch gute Ideen und Verbesserungen ein. Alternativ steht dir auch unser kostenfreier Bewerbungs-Check zur Verfügung. Wir checken innerhalb von acht Tagen deine Unterlagen auf Struktur, Gestaltung, Grammatik und Co.!

3. Assessment Center, Einstellungstest, Vorstellungsgespräch

Einige Unternehmen arbeiten heutzutage mit einem Einstellungstest oder einem Assessment-Center. Dadurch können Personaler direkt eine engere Auswahl an geeigneten Azubis für das Unternehmen treffen. Diese sind in der Regel ergänzend zum klassischen Vorstellungsgespräch. Mit unseren Tipps meisterst du diese ungewohnte Situation mit links! Du wurdest eingeladen? Klasse, du stichst bereits aus der Bewerbermasse heraus! Diese Schritte bereiten dir den Weg zu deiner Traumausbildung:

  • Bedanke dich für die Einladung zum Gespräch, Einstellungstest, etc.
  • Sage den Termin zu oder frag nach Alternativterminen
  • Erstelle einen Zeitplan für deinen Bewerbungstag und die Anreise zur Firma
    Tipp: Plane Spielraum für den Weg dorthin ein, falls zum Beispiel viel Verkehr unterwegs ist!
  • Überlege dir dein Styling und suche angemessene Kleidung heraus
  • Informiere dich über das Unternehmen (Website, soziale Netzwerke)
  • Bereite einen Fragen-Antworten-Katalog vor
  • Übe ein Gespräch mit Freunden oder Familie
  • Schaue unsere Tipps zum Bewerbungsgespräch per Videocall an

4. Suche erweitern

Klar, das Internet ist deine erste Anlaufstelle bei der Jobsuche, aber hast du schon einmal etwas von Vitamin B gehört? Damit sind die Personen in deinem näheren Umfeld gemeint. Wenn du noch keine Stelle gefunden hast, solltest du dich mal bei denen umhören. Es gibt immer jemanden, der jemanden kennt, der dir weiterhelfen kann. Gerade ältere Personen haben in der Regel einen großen Bekanntenkreis, den du nutzen solltest! Außerdem gibt es immer noch das ein oder andere Unternehmen, das Stellen nur in der Zeitung ausschreibt und gar kein Online-Portal nutzt. Hier sind also auch ein paar Stellen zu finden.

5. Dich finden lassen

Nicht nur du bist auf der Suche! Auch Unternehmen wollen geeignete Azubis als zukünftige Fachkräfte finden und checken auf allen Kanälen. Es ist für Personaler nicht unüblich, auch in Ausbildungsportalen zu suchen. Deswegen solltest du dich kostenfrei in unserer Bewerberdatenbank registrieren. In deinem Profil kannst du deine persönlichen Daten, deinen Lebenslauf und deine Kenntnisse und Fähigkeiten hinterlegen. Personaler haben also alle Infos auf einen Blick und sehen, ob du dich gut für eine Ausbildungsstelle in ihrem Unternehmen eignest.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Geld anlegen in der Ausbildung – entdecke deine Möglichkeiten

Geld anlegen in der Ausbildung – entdecke deine Möglichkeiten

Endlich das erste eigene Geld verdienen! Neben deiner Ausbildungsvergütung bekommst du in vielen Ausbildungsbetrieben noch Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, vermögenswirksame Leistungen oder Bonuszahlungen – optimale Bedingungen, um davon etwas zurückzulegen, um dir später einen größeren Wunsch zu erfüllen. Wir zeigen dir heute, welche Möglichkeiten du als Azubi hast, dein Geld beziehungsweise einen Teil davon anzulegen.

Dein Start in die Karriere bei den Wieland-Werken

Dein Start in die Karriere bei den Wieland-Werken

Du suchst nach einer zukunftssicheren Tätigkeit, bei der spannende und abwechslungsreiche Aufgaben auf dich warten? Dann solltest du dich definitiv über eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Wieland-Werke AG informieren! Welche Möglichkeiten du hast und was das Unternehmen auszeichnet, präsentieren wir dir heute.

Nebenjob in der Ausbildung – das musst du beachten

Nebenjob in der Ausbildung – das musst du beachten

Du möchtest neben deiner Ausbildung noch etwas Geld dazuverdienen? Ein Minijob ist eine wunderbare Chance, dein Ausbildungsgehalt aufzustocken und deine finanziellen Möglichkeiten zu verbessern. Aber darf man während der Ausbildung einen Nebenjob haben? Wir beantworten dir, welche rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen du einhalten musst.

⏰ Sie suchen noch Auszubildende für 2021? Wir haben die Lösung! 💪
Jetzt Ausbildungsplätze veröffentlichen ×