Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (schul.)

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (schul.)

Ausbildungsstandort Klinikum Esslingen GmbH
Standort auf Karte anzeigen Hirschlandstraße 97
73730 Esslingen am Neckar
Beginn 01.10.2014
Bewerbungsfrist offen
Plätze 30
davon frei 29
Schulabschluss Realschulabschluss / Mittlere Reife
Fachhochschulreife, Abitur
Bewerbungsadresse Klinikum Esslingen GmbH
Stichwort: AUBI-plus
Frau Lore Schöller
Hirschlandstraße 97
73730 Esslingen am Neckar
Telefon 0711 / 3103-2023
Telefax 0711 / 3103-2029
Ansprechpartner Frau  Lore Schöller
schulen@klinikum-esslingen.de
0711 3103-3730
Internet http://www.klinikum-esslingen.de
Bewerbung per Post tabellarischer Lebenslauf, letzten 3 Zeugnisse, Praktikumsnachweise, sonstige Qualifikationsnachweise, Anschreiben
Abschlusszeugnis, 3 x Lichtbilder, Geburtsurkunde
Bewerbung per E-Mail Jetzt Bewerben /servicebereich/bewerbungsmanager/bewerben/ausbildungsangebot/57600/
Einstellungstest Ja
Mitarbeiter 1.400
Betriebserkundung Ja

Ausbildungsinhalte


Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

Nächster Kursbeginn: 01. Oktober 2014

Unsere Pflegeschule bietet jungen Menschen die Möglichkeit, in drei Jahren den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. des Gesundheits- und Krankenpflegers zu erlernen. Grundlage für die Ausbildung sind die Vorgaben des Krankenpflegegesetzes, die pädagogisch-didaktischen Zielsetzungen unserer Schule und das Pflegeverständnis unseres Hauses.

Die Pflegeausbildung richtet sich nach dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse und wird in theoretischem sowie praktischem Unterricht im Blocksystem angeboten.

Der Erwerb von fachlichen, personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen zur verantwortlichen Mitwirkung bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten steht im Vordergrund. Der kranke Mensch und seine Bezugspersonen sind Mittelpunkt der praktischen Pflege, die die Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit unterstützt. Dabei werden die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen sowie die Lebensphasen und die Selbständigkeit und Selbstbestimmung des kranken Menschen berücksichtigt.

Die Ausbildung fördert die Befähigung zur Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs und ebenso zur Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege. Zu pflegende Menschen und ihre Bezugspersonen werden hinsichtlich ihrer Krankheit beraten, angeleitet und von Pflegenden unterstützt, damit sie sich mit der individuellen Situationen um Gesundheit, Gesundheitsvorsorge und Krankheit auseinandersetzen können.

Als Haus der Zentralversorgung mit 661 Betten und 16 Fachabteilungen bietet das Klinikum Esslingen ein breites Ausbildungsspektrum, welches durch Kooperationen mit Institutionen des Gesundheitswesen und weiteren externen Pflegeeinrichtungen ergänzt wird. Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter unterstützen die Ausbildung auf den einzelnen Stationen und leiten unserer Schülerinnen und Schüler in der realen Pflegesituation an. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Schule für Pflegeberufe am Klinikum und wird durch speziell weitergebildetes Lehrpersonal durchgeführt.

Ausbildungsinhalte Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

Nächster Kursbeginn: 01. Oktober 2014

Unsere Pflegeschule bietet jungen Menschen die Möglichkeit, in drei Jahren den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. des Gesundheits- und Krankenpflegers zu erlernen. Grundlage für die Ausbildung sind die Vorgaben des Krankenpflegegesetzes, die pädagogisch-didaktischen Zielsetzungen unserer Schule und das Pflegeverständnis unseres Hauses.

Die Pflegeausbildung richtet sich nach dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse und wird in theoretischem sowie praktischem Unterricht im Blocksystem angeboten.

Der Erwerb von fachlichen, personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen zur verantwortlichen Mitwirkung bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten steht im Vordergrund. Der kranke Mensch und seine Bezugspersonen sind Mittelpunkt der praktischen Pflege, die die Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit unterstützt. Dabei werden die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen sowie die Lebensphasen und die Selbständigkeit und Selbstbestimmung des kranken Menschen berücksichtigt.

Die Ausbildung fördert die Befähigung zur Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs und ebenso zur Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege. Zu pflegende Menschen und ihre Bezugspersonen werden hinsichtlich ihrer Krankheit beraten, angeleitet und von Pflegenden unterstützt, damit sie sich mit der individuellen Situationen um Gesundheit, Gesundheitsvorsorge und Krankheit auseinandersetzen können.

Als Haus der Zentralversorgung mit 661 Betten und 16 Fachabteilungen bietet das Klinikum Esslingen ein breites Ausbildungsspektrum, welches durch Kooperationen mit Institutionen des Gesundheitswesen und weiteren externen Pflegeeinrichtungen ergänzt wird. Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter unterstützen die Ausbildung auf den einzelnen Stationen und leiten unserer Schülerinnen und Schüler in der realen Pflegesituation an. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Schule für Pflegeberufe am Klinikum und wird durch speziell weitergebildetes Lehrpersonal durchgeführt.

Besonderheiten


Zulassungsvoraussetzungen
  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
    • a) einer Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer oder
    • b) einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe
Gesundheitliche Eignung  +  Alter zu Beginn der Ausbildung: mind. 17,5 Jahre

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin / zum Gesundheits- und Krankenpfleger? Wir informieren Sie gerne!

Ihre Ansprechpartner sind:


Schulleitung / stv. Schulleitung
Frau Schöller, Tel. 0711 - 3103 3730
Herr Lenk, Tel. 0711 - 3103 3732

Personalabteilung
Frau Stadtmüller
Tel. 0711 - 3103 2023
Besonderheiten Zulassungsvoraussetzungen
  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
    • a) einer Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer oder
    • b) einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe
Gesundheitliche Eignung  +  Alter zu Beginn der Ausbildung: mind. 17,5 Jahre

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin / zum Gesundheits- und Krankenpfleger? Wir informieren Sie gerne!

Ihre Ansprechpartner sind:


Schulleitung / stv. Schulleitung
Frau Schöller, Tel. 0711 - 3103 3730
Herr Lenk, Tel. 0711 - 3103 3732

Personalabteilung
Frau Stadtmüller
Tel. 0711 - 3103 2023
Tipp: Wichtiger Bestandteil Deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes – beziehe Dich auf das Karriereportal AUBI-plus.

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (schul.)

Dauer

3 Jahre

Bildungsweg

Schulische Berufsausbildung

Berufsgruppe

Gesundheit und Körperpflege

Anforderungsprofil
Eigenschaft
wenig
viel
Kunden beraten und betreuen
 
Mit Technik umgehen
 
Mit EDV-Systemen umgehen
 
Arbeit selbstständig organisieren
 
Arbeitsabläufe kreativ gestalten
 
Wirtschaftlich denken u. handeln
 
Fremdsprachen anwenden
 
Im Team arbeiten
 
Kernaufgabe

Pflege von Kranken in Krankenhäusern, Unfallkliniken, Pflegeanstalten, Altenheimen oder auch in häuslicher Umgebung, Hilfe bei ärztlichen Untersuchungen oder operativen Eingriffen sowie Bedienung, Überwachung und Reinigung medizinischer Apparate.

Operationstechnische(r) Assistent/-in (schul.)
73730 Esslingen am Neckar - Klinikum Esslingen GmbH
3 Monaten
Ausbildungsangebot
Beginn: 2014

Medizinische/-r Fachangestellte/-r
73730 Esslingen am Neckar - Klinikum Esslingen GmbH
3 Monaten
Ausbildungsangebot
Beginn: 2014

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
73730 Esslingen am Neckar - Klinikum Esslingen GmbH
3 Monaten
Ausbildungsangebot
Beginn: 2014

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in (schul.)
73730 Esslingen am Neckar - Klinikum Esslingen GmbH
3 Monaten
Ausbildungsangebot
Beginn: 2014