Altenpfleger/-in (schul.)

DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft
Lilienstraße 5-9
20095 Hamburg (Standort auf Karte anzeigen)
http://www.die-schule.de
Unternehmensprofil


Ausbildungsbeginn
01.08.2015
Empfohlener Schulabschluss
Realschulabschluss / Mittlere Reife
Bildungsweg
Schulische Ausbildung
Ausbildungsplätze
auf Anfrage
Ausbildungsdauer
3.0 Jahre
Bewerbungsfrist
offen

Ausbildungsinhalte


Was lerne ich in der Altenpflege-Ausbildung?

Die Ausbildung soll Sie zur selbstständigen, eigenverantwortlichen und ganzheitlichen Pflege befähigen. Dazu trägt das Lernfeld-Konzept bei: Die Unterrichtsinhalte werden nicht mehr über Fächer definiert, sondern über Lernfelder. In der Altenpflegeausbildung sind das unter anderem:

  • Pflege älterer und alter Menschen planen, dokumentieren und evaluieren
  • Menschen personen- und situationsbezogen pflegen
  • Anleiten, beraten und Gespräche führen
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim altenpflegerischen Handeln berücksichtigen
  • Ältere und alte Menschen bei der Tagesgestaltung unterstützen
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln
  • Die Lernfelder ermöglichen einen fächerüber­greifenden Unterricht und berücksichtigen die konkreten beruflichen Aufgaben in der Alten­pflege.

Weitere Informationen finden Sie auf www.die-schule.de/ausbildung/altenpflege


Besonderheiten


Welche Zugangsvoraussetzungen benötige ich?

Sie benötigen einen Realschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung. Sie können auch zugelassen werden, wenn Sie über einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung oder eine einjährige, fachbezogene Ausbildung (wie Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe) verfügen. Darüber hinaus sollten Sie einigen Idealismus mitbringen, flexibel, einfühlsam und hilfsbereit sein und gut zuhören können. Voraussetzung ist auch, dass Sie sich für den Beruf gesundheitlich eignen.

Außerdem benötigen Sie bis zum Ausbildungsbeginn einen praktischen Ausbildungsplatz. Bei Bewerbern für die Standorte Mühlhausen und Erfurt, die eine staatliche Förderung (wie ARGE, Förderungen des Landkreises etc.) erhalten werden, stellt der jeweilige Schulstandort den Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben her.Bitte beachten: Die Zugangsvoraussetzungen können je Standort variieren.

Weitere Details finden Sie unter www.die-schule.de.


zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und AZWV/ AZAV


Weitere Informationen zum Beruf


Alle Infos zum Beruf: Altenpfleger/-in (schul.)

Kernaufgaben

Altenpflege ist ein Beruf, der viel von Ihnen fordert, aber auch viel zurückgibt. Es ist eine sehr sinnerfüllende und gesellschaftlich wichtige Aufgabe: Sie verhelfen hilfsbedürftigen Menschen zu einem würdevollen und schönen Lebensabend. Dabei benötigen Sie nicht nur die Kenntnisse und Fertigkeiten, die zur Pflege und Betreuung alter Menschen qualifizieren – genauso wichtig ist eine verantwortungsbewusste Einstellung sowie eine achtende und wertschätzende Haltung den zu betreuenden Menschen gegenüber.

Altenpfleger betreuen mitunter auch schwer kranke und sterbende Menschen. Sie sind oft erster oder einziger Ansprechpartner in persönlichen und sozialen Angelegenheiten und entwickeln somit eine enge Bindung zu den betreuten Menschen. Zu den Aufgaben können auch die Anregung und Begleitung von Familien- und Nachbarschaftshilfe, die Förderung von sozialen Kontakten und eine sinnvolle Freizeitgestaltung gehören.

Das Aufgabengebiet der Altenpfleger entwickelt sich individuell auf der Grundlage der einzelnen Biografien älterer und alter Menschen.
Aufgabe der Altenpflege ist es nicht, die Probleme der alten Menschen zu lösen, sondern sie bei der Bewältigung ihrer Probleme zu unterstützen. Dazu gehört der Beistand bei persönlichen Krisensituationen genauso wie Gesundheitsvorsorge und Beratung in alltagspraktischen Dingen, zum Beispiel in Ernährungs- und Rechtsfragen. Weitere Informationen finden Sie auf www.die-schule.de.

Besonderheiten

Nach drei Jahren Ausbildungszeit legen Sie die Prüfung zur staatlich anerkannten Altenpflegerin bzw. zum staatlich anerkannten Altenpfleger ab.

In Hamburg müssen die Teilnehmer eine der folgenden schulischen Zugangsvoraussetzungen erfüllen:

  • mittlerer Bildungsabschluss

  • eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert

  • Hauptschulabschluss und zusätzlich eine mindestens zweijährige Berufsausbildung

  • Hauptschulabschluss und zusätzlich die Erlaubnis, die Berufsbezeichnung Krankenpflegehelfer/-in führen zu dürfen

  • Hauptschulabschluss und eine landesrechtlich geregelte erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Altenpflegehilfe bzw. der Krankenpflegehilfe von mindestens einjähriger Dauer


  • Des Weiteren ist es am Standort Hamburg erforderlich, bei der Erstausbildung einen gültigen Arbeitsvertrag vorzuweisen (zusätzlich zu den anderen notwendigen Bewerbungsunterlagen).

Bewerbung an


Jetzt bewerben https://www.die-schule.de/online-bewerbung?pk_campaign=Online_Bew_aubiplus
DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft
Lilienstraße 5-9
20095 Hamburg
Tipp: Wichtiger Bestandteil deines Bewerbungsanschreibens ist die Angabe der Quelle des Angebotes - beziehe dich auf das Karriereportal AUBI-plus.

Unterlagen


  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • tabellarischer Lebenslauf
  • letztes Zeugnis
  • Praktikumsnachweise
  • Anschreiben
  • aktuelles Foto
  • ausgefüllter Bewerbungsbogen
Bewerbungsbogen unter www.die-schule.de/ausbildung/altenpflege

Ansprechpartner


Frau Ute Abrodat
info.hamburg@die-schule.de
040. 325 07 15 0

Video


Weitere Angebote