Kaufmann/-frau für Büromanagement mit Hochschulreife

Duale Berufsausbildung


Kaufmann für Büromanagement mit Hochschulreife   Kauffrau für Büromanagement mit Hochschulreife   Kaufmann/-frau für Büromanagement mit Hochschulreife   Kauffrau für Büromanagement   Kaufmann für Büromanagement  
Büro, Verwaltung, Handel und Kundenberatung
Duale Berufsausbildung
Ausbildungsdauer 2 Jahre

Dieser Beruf wird in folgenden Ländern angeboten:

Deutschland 

Ausbildungsbereiche
Industrie  Handel  Handwerk 
Kernaufgabe
Texte, Dateien und Statistiken erstellen und übermitteln sowie allgemeine Büroarbeiten ausführen.

Detailbeschreibung
Kaufleute für Büromanagement sind für die mündliche und schriftliche Kommunikation im Betrieb zuständig - sogenannte Allround Profis. Zu ihren Aufgaben gehört die Verfassung von Geschäftsbriefen, die Erfassung von Telefongesprächen und das Protokollieren von Gesprächsrunden.

Sobald ein Kunde im Betrieb anruft, kümmern sich Kaufleute für Büromanagement um die Wünsche und Probleme. Bereits während des Gespräches notieren sie die wichtigsten Informationen, die sie für die weiterführende Bearbeitung benötigen und pflegen diese in der Kundendatei ein. Die zuverlässige und gründliche Arbeit der Kaufleute für Büromanagement legt das Fundament für jede erfolgreiche Firmenarbeit. Sofern der Wunsch des Kunden wie z.B. Erstellung einer Dokumentation inkl. einer Statistik im Aufgabenbereich liegt, erledigen sie diese gewissenhaft.

Selbst in der größten Hektik behalten sie einen kühlen Kopf und gehen nach dem Prinzip: Organisation ist alles! Kaufleute für Büromanagement kümmern sich um die Vorbereitungen für Sitzungen, Reisen, Messen und Tagungen. Hierfür planen sie das benötigte Budget, das Personal und überprüfen die Rechnungen und Belege. Für die alltäglich anfallenden Arbeiten verwenden sie moderne Techniken der Bürokommunikation wie z.B. E-Mail, Intranet und natürlich das Telefon sowie das Faxgerät.  

Anforderungsprofil

Eigenschaft
wenig
viel
Kunden beraten und betreuen
 
Mit Technik umgehen
 
Mit EDV-Systemen umgehen
 
Arbeit selbstständig organisieren
 
Arbeitsabläufe kreativ gestalten
 
Wirtschaftlich denken u. handeln
 
Fremdsprachen anwenden
 
Im Team arbeiten
 

Ausbildungsinhalte

Angehende Kaufleute für Büromanagement lernen während ihrer Ausbildung folgende Inhalte:
  • Büroprozesse
  • Geschäftsprozesse
  • Gestaltung und Organisation von Büroprozessen und Arbeitsvorgängen
  • Bearbeitung von Aufträgen
  • Beschaffung von Sachgütern und Dienstleistungen
  • Akquise und Bindung von Kunden
  • Erfassung und Beurteilung von Werteströmen
  • Bewältigung von Gesprächssituationen
  • Wahrnehmung personalwirtschaftlicher Aufgaben
  • Sicherung der Liquidität und Vorbereitung zur Finanzierung
  • Steuerung erfolgsorientierter Wertschöpfungsprozesse
  • Darstellung und Optimierung der Geschäftsprozesse
  • Organisation von Veranstaltungen und Geschäftsreisen
  • Planung und Durchführung eines Projektes

Voraussetzungen

Angehende Kaufleute für Büromanagement sollten folgende Eigenschaften und Interessen mitbringen:
  • gutes Sprachgefühl
  • Flexibilität
  • Denken in komplexen Zusammenhängen
  • hohe Belastbarkeit
  • Einsatzfreude
  • Redegewandtheit
  • ständige Lernbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • höfliche Umgangsform

Zukunftschancen

Kaufleute für Büromanagement arbeiten für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Verwaltungen und Verbände.Da sich der Arbeitsmarkt ständig weiterentwickelt, ist es erforderlich, flexibel zu bleiben und sich regelmäßig weiterzubilden. Die Kaufleute für Büromanagement können an folgenden Seminaren, Kursen, Lehrgängen, Fort- und Weiterbildungen teilnehmen: 
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Lohnbuchhaltung
  • Steuerwesen
  • Desktop Publishing
  • Ausbilder/-in (verantwortlich für die Ausbildung von Azubis)
  • Betriebswirt/-in
  • Personalfachkaufmann/-frau
  • Fachmann/-frau für Marketing

Absolventen und Absolventinnen mit einer Hochschulzugangsberechtigung können ein Studium an einer Fachschule anstreben: